Wege der Helden/Inoffizielle Errata

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf dieser Seite haben Wikinutzer Fehler und Fragen für das Produkt Wege der Helden zusammengetragen, in der Hoffnung, dass diese in offizielle Errata einfließen.

In diesem Artikel werden Fehler gesammelt, die zusätzlich zur offiziellen Errata in der Publikation Wege der Helden gefunden wurden. Dies schließt inhaltliche Fehler, formale Fehler sowie Unklarheiten mit ein. Persönliche Meinungen (wie z. B. Kritik an GP-Kosten) oder Verbesserungsvorschläge werden gesondert im Artikel Anmerkungen zu Wege der Helden gesammelt um sie klar von den "wirklichen" Fehlern abzugrenzen.


Fehler der 3. Auflage[Bearbeiten]

Inhaltliche Fehler[Bearbeiten]

S. 10, Wilde Zwerge
GP-Kosten müssen mit 16 GP angegeben werden.
S. 68, Maraskanischer Exilant
GP-Kosten stimmen nicht.
S. 98, Fähnrich zur See
Ausrüstung Lederrüstung durch Lederharnisch ersetzen.
S. 110, Schwertgesellin nach Uinin
Ausrüstung Lederrüstung durch Lederharnisch ersetzen.
S. 110, Schwertgeselle nach al-Halan
Ausrüstung Lederrüstung durch Lederharnisch ersetzen.
S. 140, Kurtisane
Titularadel durch Amtsadel ersetzen.
S. 208, Rondrageweihte
Der geweihte Rondrakamm ist permanent einfach geweiht.
S. 211, Rondrageweihte Amazone
Amazonensäbel oder Schwert (geweiht) -> Amazonensäbel oder Schwert (permanent einfach geweiht)
S. 219, Hüter der Jagd
Voraussetzung Yaquirien (Kultur) durch Horasreich (Kultur) und Almada (Kultur) ersetzen.
S. 223, Geweihter des Ingerimm
Schmiedehammer (geweiht) -> Schmiedehammer (permanent einfach geweiht)
S. 277, Verbreitung von Aufmerksamkeit
Aufmerksamkeit sollte Verbreitung 6 haben (WdS-Errata).
S. 282, Waffenmeisterschaften
Es fehlt die Bemerkung aus dem WdS-Errata, dass für eine Waffenmeisterschaft in einem Fernkampf-Talent weniger AP in Kampf-Sonderfertigkeiten verlangt werden.
S. 283, Waffenlose Kampftechnik Mercenario
Als Besonderheit dieser Technik wird vermerkt: "AT zur DK-Verminderung gegen Bewaffnete nur um 2 Punkte erschwert", während es in Wege des Schwerts heißt: "... wird seine Attacke zur Distanzklassenverkürzung pariert, erleidet er keinen Schaden".
S. 284, Druidische Dolchrituale
Die angegebenen Voraussetzungen stimmten nicht mit denen in der zweiten Auflage von Wege der Zauberei überein. Beim "Bann des Dolches" fehlt als Voraussetzung "Gespür des Dolches", beim "Opferdolch" fehlt "Lebenskraft des Dolches" und bei "Weisung des Dolches" fehlt "Weg des Dolches".
S. 305, Sozialstatus
Dort steht, dass auch der Mindest-SO von Kultur (-varianten) in die GP-Kosten der Kultur (-variante) einzurechnen wäre. Das wird aber bei den entsprechenden Kultur (-varianten) nicht so gehandhabt. Dort ist der Mindest-SO jeweils nur eine Voraussetzung.

Unklarheiten[Bearbeiten]

Seite 19 bzw. 288, SF Merkmalskenntnis
Erleichtert Elementar (gesamt) die Sprüche Caldofrigo heiß und kalt, Nebelleib und Nebelwand und Morgendunst um eine oder um zwei Spalten (da die Sprüche je zwei Einzelelemente als Merkmal haben)? Selbe Frage stellt sich auch bei einer Begabung für Elementar (gesamt) (Seite 248).
Nach WdH S. 19 zählen zutreffende Merkmalskenntnisse, was für eine Verschiebung um nur eine Spalte spräche.
S. 31, Elfen mit menschlicher Kultur ohne magische Profession
Elfen mit menschlicher Kultur (z. B. Auelf aus Almada) und menschlicher nicht-magischer Profession. Was wird aus dem Vollzauberer? Wenn behalten, woher kommt z. B. Große Meditation, welche und wie viele Zauber etc.? Wenn nicht, was dann?
S. 42, 47, Kulturvariante An einer wichtigen Handelsroute
Die Variante kostet bei Mittelländische Landbevölkerung 2 GP und bei Almada 1 GP, obwohl beide Varianten die selben Werte haben.
S. 45, Professionsauswahl Kultur Bornland
Warum ist der Alchimist im Bornland keine mögliche Profession trotz Spagyrium in Norburg, Hallen des Quecksilbers und Roter Salamander in Festum?
S. 46, Kultur Svellttal und Nordlande
Warum kostet die Variante Stadt(nur Gashok, Tiefhusen, Tjolmar)+/- 0 GP, die Variante Kleinstädte dagegen -1 GP? In der Variante Kleinstädte gibt es größere Auswahlmöglichkeiten, die Gesamtzahl und Art der vergebenen Talente und Talentwerte ist jedoch bei beiden Kulturen gleich.
S. 47, 49, 51, 53, 68, 73 und 228, Profession Nandus-Geweihter
Die Profession nennt als mögliche Kulturen Almada, Zyklopeninseln, Aranien, Tulamidische Stadtstaaten, Südaventurien und Norbardensippe, während bei diesen Kulturen die Profession nicht aufgeführt ist. Südaventurien schließt Nandus-Geweihte sogar explizit aus.
S. 49 & 219, Kultur Zyklopeninseln
Die Professionsvariante Hüter der Jagd nennt Zyklopeninseln als mögliche Kultur (S. 219). Die Kultur schließt Firun-Geweihte jedoch explizit aus (S. 49).
S. 51 & 205, Kultur Aranien
Die Kultur erlaubt keine Tulamidische Sharisad (S. 51), während bei der Professionsbeschreibung Aranien als mögliche Kultur aufgeführt ist (S. 205).
S. 57 & 125, Kultur Ferkina
Die Kultur erlaubt keine Säbeltänzer als wählbare Profession (S. 57), während bei der Professionsbeschreibung Ferkina als Mögliche Kultur aufgeführt ist (S. 125).
S. 58/59, Kultur Thorwal
Da der Wirt im Unterschied zu AH nun eine gesellschaftliche Profession ist, scheint er nun irrtümlich für Thorwaler verboten worden zu sein, da bei Handwerkern (wo er vorher war) eine Negativliste (alle außer ...), bei Gesellschaftern aber eine Positivliste (nur ...) angegeben ist. UdW erwähnt viele Gastronomiebetriebe in den Landen der Thorwaler, also liegt der Schluss nahe, dass es auch Wirte gibt.
S. 67 & 219, Kultur Maraskan
Die Kultur erlaubt Geweihter (Zwölfgötterkult) als Priesterliche Profession (S. 67). Bei den Varianten des Firun-Geweihten ist die Kultur jedoch nicht benannt (S. 219).
S. 69 & 229, Kultur Bukanier
Die Kultur erlaubt Geweihter (Swafnir) als Priesterliche Profession (S. 69). Die Profession nennt aber als Voraussetzung nur Kultur Thorwal.
S. 73 & 190, Kultur Norbardensippe
Die Kultur erlaubt keine Magier als Magische Profession (S. 73), während die Halle des Windes zu Olport als Voraussetzungen die Kulturen Thorwal oder Norbardensippe nennt (S. 190).
S. 91/92, Kultur Archaische Achaz
Die Kultur nennt verschiedene Professionen, wie den Edelhandwerker und den Gelehrten, die einen höheren Mindest-SO fordern, als die Kultur ihn zulässt.
S. 91-93, Kulturen Archaische Achaz und Stammes-Achaz
Beide Kulturen lassen den Domestiken als Profession nicht zu, der mit dem Erzieher allerdings eine Achaz-spezifische Variante aufweist.
S. 153, Profession Palmschneider
Die Professionvariante von Tagelöhner nennt als Voraussetzung Südliche Stammeskulturen. Es ist unklar, welche Kulturen damit gemeint sind, denn die südlichste Stammeskultur, die Tagelöhner als wählbare Profession angibt, ist Novadi.
S. 160, Druidische Mehrer der Macht
Der Mehrer der Macht erhält nur einen SO von 3, obwohl er einen handwerklichen Tarnberuf hat, der mindestens SO 5 erfordert. Bei anderen Professionen wurde der Mindest-SO in einigen Varianten angehoben, z.B. bei Hexen. Sollte das für Druiden nicht genau so geschehen?
S. 164, Kämpfer
Elfische Siedlung listet den Kämpfer als empfohlene Profession (siehe offiz. Errata), aber der Kämpfer schließt diese explizit aus.
S. 165, Wildnisläufer
Elfische Siedlung listet den Wildnisläufer als empfohlene Profession (siehe offiz. Errata), aber alle Varianten fordern Elfische Sippe. Des weiteren bietet Elfische Siedlung keine Geländekunde, so dass die Formulierung eine weitere unpassend ist.
S. 156, Alchimist vom Bund des Roten Salamanders
Warum bekommen die Alchimisten des Bundes in Brabak insgesamt nur 2 zusätzliche Talentpunkte auf Wissens/Handwerksfähigkeiten, während die aus den anderen Städten 3 Punkte bekommen?
S. 168, Brobim-Geode
Immer noch die Gabe Gefahreninstinkt.
S. 171, Seherin von Heute und Morgen
Immer noch die Gabe Prophezeiung.
S. 173-200, gelehrte Sprüche und Auswahlen
An Akademien gibt es fünf Arten gelehrter Sprüche:
a) Hauszauber (Spaltenverschiebung, meist (immer?) ein Bonus, sind automatisch aktiviert)
b) Zauberfertigkeiten (Bonus, sind automatisch aktiviert)
c) gelehrte und bekannte Sprüche (kein Bonus, können mit Start-AP aktiviert werden)
d) bekannte Sprüche, die nur widerwillig gelehrt werden (negative Spaltenverschiebung (in Rashdul etwa Pandämonium), kein Bonus, können mit Start-AP aktiviert werden)
e) bekannte Sprüche, die nicht gelehrt werden (liegen im Giftschrank, erlernen vielleicht später gegen Dienst für die Akademie möglich)
Die Frage ist nun, ob die Sprüche aus a) (und b)) automatisch für die Absolventen, die sie aufgrund eines anderen Zweiges oder einer sonstigen Auswahl nicht in den Kategorien a) oder b) haben, auch in Kategorie c) fallen, in d) oder gar in e).
Möglicherweise betrifft dies auch andere Professionen.
S. 179, Drakonia und Nebelwand
Wasserelementarist beherrscht den Nebelwand in der druidischen Repräsentation, der Luftelementarist in der gildenmagischen. Unter gelehrte und bekannte Sprüche wird er allerdings nur in gildenmagisch aufgelistet.
S. 204, Schelm
Mit der 3. Auflage von WdH erhält der Schelm die Talentspezialisierung Gaukeleien (Bauchreden) statt Stimmen Imitieren (Bauchreden). Diese Änderung der Talentspezialisierung entspricht nun den Angaben im WdS. Der Schelm erhält jedoch weiterhin einen Talentbonus von Stimmen Imitieren +7 und Gaukeleien +5. Um eine Talentspezialisierung erwerben/nutzen zu können muss der TaW jedoch mindestens 7 betragen. Möglicherweise wurde mit der korrekten Änderung der Talentspezialisierung ein sinnvoller Austausch der beiden Talentboni nicht bedacht.
S. 205, Zaubertänzer
Drei Varianten entsprechen nicht ganz den Regeln, da sie die 10 GP aus dem Vorteil Halbzauberer nicht vollständig für Ritualkenntnis und Tänze auf wenden, sonder von den Kosten der Profession abziehen. (die tulamidische Sharisad vergibt 1,5 GP zu wenig, der Hazaqi 1 GP, und der 2,5 Majuna GP) Dies ist auch der Grund warum sie relativ günstig gegenüber den nicht magischen sind.
S. 206, Zibilja
Immer noch die Gabe Prophezeiung.
S. 214, Diener Bishdariels
Immer noch die Gabe Prophezeiung.
S. 226, Profession Aves-Geweihte
Ist diese Profession wirklich nicht zeitaufwendig?
S. 238, Skuldrun
Immer noch die Gabe Prophezeiung oder Magiegespür.
S. 239, Shochzuli
Immer noch die Gabe Prophezeiung.
S. 249, Besonderer Besitz
Im Text heißt es, dass der Wert des Gegenstandes (normalerweise etwa zwischen 50 und 200 Dukaten) für jede Stufe Besonderer Besitz verfünffacht wird (was maximal etwa 1.000, 5.000, 25.000 und 125.000 [II, III, IV, V] Dukaten entspricht). Die Klammer im Text nennt jedoch Werte von 600, 3.000, 15.000 und 75.000 [II, III, IV, V] Dukaten.
Welche dieser Angaben ist korrekt?
Da der Text davon spricht, dass mehrere Helden ihre GP hier zusammenlegen dürfen und sich so ein Schiff leisten könnten, müsste es eigentlich die x5 des eigentlichen Textes sein.
Anmerkung: Die Klammer-Werte erhält man, wenn man von einem durchschnittlichen Wert von 120 Dukaten ausgeht. Der Mittelwert von 50 bis 200 ist aber 125. Möglicherweise ein, wenn auch putziger, Rechenfehler?
S. 249, Breitgefächerte Bildung
Die Regeln dieses Vorteil erlauben es einen Vollzauberer, Halbzauberer oder Geweihten mit einem Viertelzauberer zu kombinieren, solange der Viertelzauberer als zweite Profession gewählt wird und nur eine der beiden Professionen zeitaufwändig ist.
S. 252/253, Vorteile Gut Aussehend, Herausragendes Aussehen
In der Liste der Zauber, deren Probe durch die Vorteile Gut Aussehend und Herausragendes Aussehen erleichtert wird, sollte der LEVTHANS FEUER ergänzt werden.
S. 255, Vorteil Meisterhandwerk
Sämtliche Durro-Dûn verfügen über ein Meisterhandwerk, das einer Eigenschaft entspricht. Dies weicht von der Beschreibung des Meisterhandwerks (in WdH) ab, dass ein Meisterhandwerk nur für ein Talent gewählt werden kann. Ein Verweis auf die Regelung in WdZ, S. 168 fehlt.
S. 273/274, Unstet (Lernschwierigkeiten bei Zaubern)
Es ist unklar, ob die Angabe zur Komplexität vor oder nach Anrechnung eventueller zauberspezifischer (wie Begabung [Zauber], Hauszauber, Merkmalskenntnis [Begabung oder SF]) oder lernspezifischer Veränderungen (wie Lehrmeister oder Selbststudium) ist.
Des Weiteren ist nicht eindeutig ersichtlich, ob übernatürliche Begabungen in diesem Zusammenhang als Zauber zu sehen sind.
S. 306, Eigene RKP, Zauberfertigkeiten
Hier fehlt die Bemerkung, dass bei Hauszaubern und bei Zaubern in fremder Repräsentation sich die Steigerungsspalte ändern.
Dass die Professionen im WdH auf dieser Basis berechnet wurden, lässt sich leicht nachrechnen.

Formale Fehler[Bearbeiten]

Allgemein, Hohe Lebenskraft
Hohe Lebenskraft wurde alphabetisch falsch in die Liste eingeordnet.
S. 28 (Trollzacker), S. 34 (Zwerge), S. 35 (Orks), S. 35 (Halborks), S. 44 (Andergast und Nostria), S. 57 (Ferkina), S. 74 (Trollzacken), S. 86 (Orkland-Orks), S. 87 (Yurach), S. 99 (Gladiator), S. 116 (Söldner), S. 118 (Waldmenschen-Stammeskrieger), S. 119 (Ferkina-Krieger), S. 120 (Stammeskrieger der Trollzacken), S. 120 (Novadischer Wüstenkrieger), S. 122 (Achaz-Stammeskrieger), S. 122 (Brobim-Stammeskrieger), S. 167 (Besessener), S. 175 (Kampfseminar Andergast)
Allgemein, Begabung (Sprachen)
Begabung (Sprachen) wurde alphabetisch falsch in die Liste eingeordnet.
S. 129 (Karawanenführer), S. 176 (Akademie der Geistreisen zu Belhanka), S. 206 (Zibilja), S. 208 (Die Ordensgeweihten vom Hüterorden), S. 216 (Geweihte der Hesinde), S. 226 (Prediger vom Bund des Wahren Glaubens), S. 239 (Tairach-Priester)
S. 157, linke Spalte, Fakultät der Alchimie der Herzog-Eolan-Universität zu Methumis
Fehlende schließende Klammer nach "(GP je nach Quadrivium (s.u.)"[)]
S. 163, linke Spalte, unten
Falsche Trennung von "si-ehe".
S. 252, Gutes Gedächtnis
Ein durch Rasse, Kultur oder Profession vorhandenens Gutes Gedächtnis -> vorhandenes
S. 310
Der (männliche) Thorwaler-Name "Tjalf" ist zweimal vorhanden.

Änderungen von der 2. zur 3. Auflage[Bearbeiten]

Die Liste ist unvollständig und nur exemplarisch. Die meisten Änderungen fehlen noch. Thomas Römer hatte im Ulisses-Forum am 17.12.2010 zugesichert, eine offizielle Änderungsliste von der 2. zur 3. Auflage zu veröffentlichen und nannte dabei den Januar als möglichen Termin. Diese ist nicht erschienen. Da Thomas Römer aus der Redaktion austreten wird, ist jetzt Alex Spohr für die Errata zuständig. Alex Spohr hat am 8.04.2011 im Ulisses-Forum zugesichert, dass in den folgenden Wochen eine offizielle Errata- und Änderungsliste für Wege der Helden erscheinen wird. Dies ist bisher aber noch nicht geschehen. Eine inoffizielle Änderungsliste wurde vom Heldensoftware-Team zusammengestellt.

S. 139, Kalligraph
Kosten 4 GP, kein Gutes Gedächtnis
S. 142, Spitzel
kein Gefahreninstinkt; Sonderfertigkeiten: Aufmerksamkeit oder Nandusgefälliges Wissen, Ortskenntnis
S. 143, Taugenichts
Kosten 4 GP, kein Gefahreninstinkt
S. 204, Schelm
Grundprofession kostet nun 13 GP; Sonderfertigkeiten: Talentspezialisierung Gaukeleien (Bauchreden) statt Talentspezialisierung Stimmen Imitieren (Bauchreden); als zusätzliche verbilligte Sonderfertigkeit: Lockeres Zaubern

Fehler der 2. Auflage[Bearbeiten]

Diese Fehler sind nicht in den offiziellen Errata genannt, aber in späteren Auflagen behoben.

Inhaltliche Fehler[Bearbeiten]

Hier finden sich Angaben, die sehr wahrscheinlich schlicht falsch sind und für die man direkt bestimmen kann, wie die richtige Angabe lauten müsste. Beispielsweise falsch berechnete Beispiele oder Änderungen der Regel A auf Seite x, die auf Seite y nicht ebenfalls angepasst wurde.

Allgemein, Titularadel
Bei einigen Kulturen/Professionen (Zahori S. 57, Darna S. 62, Waldinsel-Utulus S. 65, Miniwatu S.66) ist Titularadel unter Empfohlene bzw. Ungeeignete Vor- und Nachteile aufgeführt. Titularadel ist aber laut WdH S. 246 eine Form des Amtsadels und steht selten bei Spielbeginn zur Verfügung. Wurde evtl. vergessen, Titularadel durch Amtsadel zu ersetzen?
Allgemein, Yaquirien
Bei einigen Rassen (Tocamuyac S. 29, Utulus S. 29, Erz-/Hügel-/Brillant-/und Ambosszwerge S. 34) ist immer noch als übliche/mögliche Kultur Yaquirien angegeben. Dies sollte durch Almada (bei Erz-/Hügel-/Brillant-/und Ambosszwerge) bzw. Horasreich (bei Tocamuyac, Utulus, Erz-/Hügel-/Brillant-/und Ambosszwerge) ersetzt werden.
S. 12, Doppelt vergebene Vor- und Nachteile
In den einleitenden Zeilen wird nur auf den Fall eines doppelt vergebenen Vorteils Bezug genommen. In Zeile 2 sollte deshalb "Vorteil" durch "Vor- bzw. Nachteil" ersetzt werden.
S. 47-48, Kulturen Almada und Horasreich
Die Botenreiterin fehlt bei den möglichen Professionen.
S. 48/82 Horasreich/Ambosszwerg
Hier wurde das SO Maximum nicht angegeben. Es werden beide keines haben, aber da es bei allen anderen Kulturen angegeben ist, sollte man es hier auch hinschreiben.
S. 55
Die Kultur Novadi (Männer und Frauen) bekommt als Nachteil Jähzorn 5 und Raumangst 5, deren Mindestwert nach neuen Regeln sollte ist aber 6.
S. 55
Der Stammeskrieger der Beni Dervez ist eine für Novadis mögliche, aber nicht aufgeführte Kampfprofession.
S. 76-78, mögliche Zauber bei Elfen
Nach der Liste der Allgemeinen Zauberkenntnisse für Elfen bekommen alle Elfenkulturen den Zauber Eigenschaften wiederherstellen als zusätzlichen möglichen Zauber. Dieser fehlt in allen Listen der möglichen Zauber für Elfenkulturen.
S. 82-84 & 123, Profession Zwergischer Stafettenläufer
Die Profession nennt als Voraussetzung eine der Kulturen Ambosszwerge, Erzzwerge oder Brillantzwerge (S. 123). Bei keinen der genannten Kulturen ist die Profession als wählbar angegeben und muss ergänzt werden (S. 82-84).
S. 86/89 Kulturvariante Ergoch
Der SO ist mit 0-2 angegeben, da es aber den SO 0 nicht gibt müsste es SO 1-2 heißen.
S. 96
Die Profession Amazone hat den empfohlenen Vorteil Akademische Ausbildung (Krieger). Dieser ist jedoch mit einem * versehen (S. 247), also nicht frei wählbar.
S. 101
Stadtgardist und Varianten verweisen mehrfach auf ein Lederwams. Die Werte für einen Lederwams sind jedoch in keinem Regelwerk aufgeführt. Der Beschreibung beim Stadtgardisten zu Folge müsste ein Lederharnisch gemeint sein.
S. 103 Krieger/Neersand
Unter Modifikationen wird AuP +1 angegeben. Ist dies zusätzlich zu den AuP +3 der Basis-Profession zu verstehen? Bei den Lebenspunkten hat man alle Unklarheiten durch das Einfügen des Wortes "nur" beseitigt. Eine solche Klarstellung sollte auch in diesem Fall erfolgen.
S. 151, Archaische Handwerker der Orks
Es gibt ein extra +/- 0 GP. Dieses kann gestrichen werden.
S. 152, Profession Schreiber/Schreiberin, Variante Kopistin
Die Kopistin hat als Voraussetzung FF 12, aber Schreiber haben schon allgemein diese Voraussetzung.
S. 156, Magiebegabter Alchimist
Als "Mögliche Sonderfertigkeiten" sind "Eiserner Wille I/II" und "Gedankenschutz" aufgelistet. Dies ist redundant, da diese Sonderfertigkeiten ohnehin von jedem Helden erlernt werden können, der einen entsprechenden Lehrmeister findet.
S. 188, Magier aus der Schule der variablen Form zu Mirham
Unter "Gelehrte und bekannte Sprüche" steht, "dass alle Sprüche der Verbreitung Mag 4 und höher mit Ausnahme von Ängste Lindern, Ruhe Körper und Transversalis hier bekannt sind." Der Transversalis hat aber nach DSA4.1 nicht Mag 4 sondern Mag 3, er taucht deshalb auch nicht mehr in der Liste auf S. 173 auf.
S. 198-200, Private Lehrmeister (allgemein)
Magier, die von einem privaten Lehrmeister ausgebildet wurden, müssen hier -1 pAsP bei der Generierung hinnehmen, damit begründet, dass dieser AsP für die Bindung des Stabes aufgebracht werden muss. Akademiemagier haben die Bindung aber auch schon durchgeführt und haben trotzdem die vollen AsP zur Verfügung. Dies sollte angepasst werden, so dass entweder sowohl bei Akademien als auch privaten Lehrmeistern der eine pAsP abgezogen wird, oder bei keinem von beiden.
Das rührt daher, dass der Vorteil Akademische Ausbildung die Bindung des Stabes enthält und persönliche Lehrmeister diesen Vorteil meist nicht besitzen. --Feyamius
S. 204
Der Schelm bekommt die Talentspezialisierung Stimmen imitieren (Bauchreden). Nach WdS ist Bauchreden aber eine Spezialisierung von Gaukeleien und nicht Stimmen imitieren.
S. 206, Zibilja
Bei der Zibilja heißt es unter "Sonderfertigkeiten: Ritualkenntnis (Zibilja) auf +3". Dies bedeutet wahrscheinlich, dass der Ritualkenntniswert auf den Wert 3 zu setzen ist (also keine Veränderung) und ist gegenüber der anderen Formulierung ein bisschen missverständlich.
Laut S. 289 unter Ritualkenntnis gilt: "Wenn also Ritualkenntnis +4 angegeben ist, startet der Charakter mit einem RkW von 7." Damit wäre die Ritualkenntnis auf 6.
Das ist richtig, hier war wahrscheinlich das Verwirrende das Wort "auf", das bei keiner anderen Profession steht. Dies müsste einfach gestrichen werden.
S. 216, Pastori
Bei ihnen steht „ein weiteres Talent aus obiger Liste (einschließlich Götter/Kulte und Rechtskunde) +2“ es besteht aber seit WdH keine solche Liste mehr, deshalb sollte es hier ein passendes wissens- oder Handwerkstalent heißen.
S. 218, Draconiter, Profaner Zweig
Als verbilligte Sonderfertigkeit ist Akoluth angegeben. Von der Logik her sollte es wohl Akoluth (Hesinde) sein.
S. 219, Variante Koboldfreundin des Tsa-Geweihten
Als zusätzliche Voraussetzung ist GE 11 angegeben, obwohl die Basisgeweihte schon als Voraussetzung GE 12 hat. Eine Absenkung der Voraussetzung ist offensichtlich auch nicht gemeint, da diese mit GE nur 11 aufgeführt worden wäre (und eine geringere Gewandtheitsanforderung für Koboldfreunde ansonsten auch nicht stimmig ist).
S. 233, Hadjinim
Es fehlt die Kultur Novadi.
S. 255, Vorteil Natürliche Waffen
In der Beschreibung des Vorteils Natürliche Waffen wird das Manöver Krallenhieb als Beispiel genannt und auf Seite 282 verwiesen. Dort ist aber nichts zum genannten Manöver zu finden.
S. 257/258, Vorteil Viertelzauberer, S. 286 Sonderfertigkeit Invocatio Integra
Warum erlaubt der Vorteil Viertelzauberer den Erwerb der SF Invocatio Integra? Die Sonderfertigkeit hat die Voraussetzung Invocatio Maior 7+, ein Zauber, der für Viertelzauberer nicht wählbar ist und auch bei keinem der ausgebildeten Viertelzauberer vorkommt.
S. 280, Sonderfertigkeit Linkhand
Bei den Kosten wird nicht erwähnt (wie bei anderen betroffenen Sonderfertigkeiten), dass die Kosten durch die Vorteile Linkshänder verringert werden (auf 3/4).
S.284
Druidische Dolchrituale: Gespür des Dolches hat nach WdZ Verbreitung 5 und als Voraussetzungen den zum Erlernen benötigten Ritualkenntniswert 5.
S. 286, Keulenrituale
Beim Ritual Opferkeule fehlt als Voraussetzung die SF Blutmagie, wie in WdZ S. 167 angegeben.
S. 291
Traumgänger: Es fehlt die Angabe, um wie viel die Proben erleichtert sind. In MWW wurde noch eine Erleichtertung um 3 angegeben. Siehe auch WdZ 71.
S. 336
Auf diesem Blatt des Heldendokuments fehlt ein Feld zum Eintragen der durch Steigerung hinzugekauften MR (so wie es bei der AE vorhanden ist).

Unklarheiten[Bearbeiten]

Angaben, die unvollständig, missverständlich oder widersprüchlich sind und von den Autoren des Regelwerks geklärt werden müssten.

Allgemein, Zeitaufwendige Professionen
Magier sind durch die Bank weg nicht zeitaufwendig, genauso Kristallomanten, aber Alchimisten, Druiden, Hexen, Scharlatane, Zibilja. Das gleiche findet man auch bei den Geweihten (allen voran der Phexgeweihte) wieder, z. B. ist der geweihte Bannstrahler zeitaufwendig, der nichtgeweihte nicht, genauso wie der Aves- und der Swafnirgeweihte (der immerhin mit 17 GP mehr als doppelt so teuer ist wie der zeitaufwendige Borongeweihte mit 8 GP oder dem Achazgeweihten der H´Szint mit 2 GP bzw. 0 GP für den Zsahhgeweihten) nicht zeitaufwendig sind. Zeitaufwendig taucht nur mit 3 Zeilen auf S. 94 auf und scheint willkürlich zu sein, da auch bei selbst erschaffenen Professionen keinerlei Bezug darauf genommen wird.
In AH wurde noch darauf hingewiesen dass alle Professionen mit mehr als 15 GP automatisch zeitaufwendig sind. Dieser Hinweis ist bei WdH anscheinend unter den Tisch gefallen. Man kann allerdings davon ausgehen dass das immer noch gilt, da das ganze Konzept sonst keinen Sinn ergeben würde; es müsste nur erratiert werden.
Wurde in der 3. Auflage wieder ergänzt.
Allgemein, Gaben in Professionspaket
Eigentlich sollten alle Gaben die Professionspakete verlassen. Dies ist jedoch nicht bei allen Professionen der Fall: Spitzel, Taugenichts, Brobim-Geode, Hexe/Seherin von Heute und Morgen, Boron-Geweihter in der Variante Diener Bishdariels, Zibilja, Skuldrun, Shochzuli, Gelehrter/Zahlenmystiker.
Allgemein, Handwerker
Handwerker bekommen eine Talentspezialisierung auf ihr Handwerkstalent, jedoch gibt es Handwerkstalente, bei denen es keine offizielle Spezialisierung gibt, z. B. Brauer oder Steinschneider.
Allgemein, Leiteigenschaft
Es wird öfter, z. B. bei magischen Sonderfertigkeiten, von der Leiteigenschaft gesprochen, es ist aber nirgendwo genau geklärt, was denn die Leiteigenschaft ist. Es findet sich auch kein Eintrag dazu im Index. Einmal wird im Bezug auf Leiteigenschaft auf die SF Ritualkenntnis verwiesen, dort steht aber nichts zu Leiteigenschaft. Bei der SF Große Meditation werden Beispiele für Leiteigenschaften gegeben. Sind das die Leiteigenschaften, die auch für die anderen Fälle, in denen von Leiteigenschaften geredet wird, gelten?
Die Erklärungen zu Leiteigenschaften finden sich in WdZ S. 18. Bei Alchimisten, Borbaradianern, Druiden, Geoden (Herren der Erde), Gildenmagiern, Scharlatanen und Zibiljas ist dies die KL, bei Kristallomanten, Derwischen, Durro-Dun, Elfen, Besessenen, Geoden (Diener Sumus), Hexen, Schamanen, Schelmen und Zaubertänzern die IN.
Allgemein, Schriften
Es wäre gut im Buch eine Anmerkung zu machen was passiert, wenn durch Kultur und Profession die Komplexität der Schrift überstiegen wird. Zum Beispiel sollte dann eine Umverteilung auf andere aktivierte Sprachen oder Schriften möglich sein. Dies Problem taucht bei folgenden Kulturen auf. Alle Kulturen die eine Variante Landadel oder Stadtadel haben (außer Bornland), dem Horasreich und mit einer Profession kombiniert werden, die die Schrift auf Taw 9 und mehr hat, beim Almadanischen Landadel, dem Landadel oder Stadtadel aus dem Horasreich schon ab Taw 7, bei Aranien ab einem TaW 8 (beim Adel kann die andere Schrift genommen werden), beim Erzzwerg ab einem Taw von 4 und bei den Kulturen Hügelzwerg und Brillantzwerg ab TaW 6.
S. 31, Elfen mit menschlicher Kultur
Es fehlt die Anmerkung wie mit dem Vorteil Vollzauberer zu verfahren ist, wenn der Elf in einer menschlichen Kultur aufgewachsen ist. Es ist auch nicht einheitlich was passiert wenn er zum Beispiel Druide wird. Nach Seite 12 (doppelt Vergebene Vorteile) bekommt er die GP aus Vollzauberer für andere Vorteile. Wird er aber Magier, ist dieser laut Seite 174 6 GP günstiger. Eine einheitliche Regelung wäre wünschenswert.
S.84, Kultur Hügelzwerge
Bei Krieger steht dort, man könne nur Xorlosch wählen. Doch in Angroschs Kinder steht, dass seit Zwergengedenken kein Hügelzwerg mehr auf Xorlosch war. Wieso also diese Möglichkeit?
Warum sollte man es für Spielerhelden ausschließen? Die können halt was Besonderes sein ...
S.91, Kultur Goblins aus dem Festumer Ghetto
diese Kultur hat ein SO-Maximum von 5 erlaubt jedoch die klerikalen Professionen Geweihter (Firun, Peraine), welche SO-Voraussetzungen von mindestens 6 (Firun) bzw. 7 (Peraine) haben.
S. 140, Profession Höfling
Die Profession Höfling hat laut den aktuellen Regeln die Modifikationen SO 6-10. In der Tabelle zum Sozialstatus auf S. 179 von WdS werden "einfache Höflinge" jedoch die SO-Kategorie "Obere Mittelschicht" mit SO 10-12 eingeordnet. Sollten die Modifikationen für Höflinge daher nicht doch eher 6-12 oder 7-13 betragen? Immerhin sind hochrangige Höflinge doch recht hochgestellte Persönlichkeiten!?
S. 160, Konzilsdruide
Bei ihren Magier Kollegen ist unter gelehrte und bekannte Sprüche der Wellenlauf in druidischer Repräsentation aufgeführt. Die Druiden selbst können ihn aber nicht zu Beginn wählen.
S. 164/165, Legendensänger/Wildnisläufer
Bei Beiden ist der SO mit 3-13 angegeben, da aber keine elfische Kultur einen höheren SO als 10 haben kann, wäre 3-10 besser.
S. 170, Hexe/Verschwiegene Schwester
Unklare Ausdrucksweise: Die Verschwiegene Schwester bekommt bei Zauberfertigkeiten Adlerauge +3, aber bei Gelehrten und bekannten Sprüchen ist auch der Adlerauge angegeben.
S. 171, Hexe/Seherin von Heute und Morgen
Unklare Ausdrucksweise: Die Seherin von Heute und Morgen bekommt bei Zauberfertigkeiten Verständigung stören +3, aber bei Möglichen Zauberfertigkeiten ist auch Verständigung stören angegeben.
S. 177, Dunkle Halle zu Brabak
Als besonderer Besitz ist hier die Kenntnis von wahren Namen mit einer Qualität von jeweils 5 aufgeführt. In der Liste der Dämonen (Wege der Zauberei S. 210ff) sind nun Verbreitungen und die in Aventurien maximale bekannte Qualität von wahren Namen festgehalten, darunter sehr viele mit einer maximalen Qualität kleiner als 5. Bedeutet der Vorteil nun, dass der Brabaker beliebige Dämonennamen (als Ausnahme zu der Liste) mit einer Qualität von 5 wählen darf, oder darf er nur Namen mit einer Qualität von 5 oder mehr (oder beliebige Namen, dafür mit einer Qualität von bis zu 5?). Spielt hier die Verbreitung der Dämonennamen eine Rolle?
S.179, Drakonia und Nebelwand
Früher beherrschte der Wasserelementarist den Nebelwand in druidischer Repräsentation nun aber in der gildenmagischen. Unter gelehrte und bekannte Sprüche wird er allerdings immer noch in druidischer aufgelistet. Im neuen LCD gibt es ihn nun in druidischer und gildenmagischer, wobei die druidische extra für Drakonia eingeführt wurde. Was gilt denn nun?
S. 183, Schule des direkten Weges
Bei den gelehrten und bekannten Sprüchen werden Sprüche aus dem Buch Magie der Nichtmenschen erwähnt. Es steht aber nirgends in welcher Repräsentation. Darunter ist der Spurlos, der nach LC nicht bei Magiern vorkommt. Braucht es da einen Eintrag im LC oder ist der Zauber hier falsch, da er im Buch nur als Hinweis vorkommt?
S. 186, Akademie Lowangen (Halle der Macht)
Bei der Beschreibung steht, dass Abgänger dieser Akademie keine Rachsucht haben dürfen. Es sollte vermutlich eher Jähzorn heißen, da die Magier die SF Eiserner Wille I automatisch erhalten und diese Jähzorn ausschließt, aber nicht Rachsucht
S. 195, Schule der Hellsicht zu Thorwal
Sie habe eine Dispens für Entermesser, Kurzschwert und Kusliker Säbel, das Kurzschwert ist aber für Magier gar nicht verboten und man braucht deshalb auch keine Dispens. Somit kann man das streichen.
S. 204, Schelme allgemein
Nach DSA 4.0 bekamen alle Schelme die verbilligte magische Sonderfertigkeit "Lockeres Zaubern", nach DSA 4.1 jedoch nicht mehr. Ist dies beabsichtigt oder wurde es vergessen?
S. 226, Prediger vom Bund des Wahren Glaubens
Unter empfohlene Vorteile ist Geweiht (Zwölfgöttliche Kirche)' aufgeführt. Zum einen ist der Vorteil nicht frei wählbar (Stern-Vorteil), zum anderen bezieht sich Geweiht immer auf eine Gottheit, was der Intention dieses Bundes widersprechen würde.
S. 232, Rur-und-Gror-Priester
Beide erhalten Sprachen kennen Garethi oder Tulamidya, das nicht über die Kultur gelernte +8 (Tempelpriester) oder +6 (Wanderpriester). Da aber nach der Kultur Maraskan auf Seite 67 Gareth oder Tulamidya Muttersprache und das andere Zweitsprache sind, ist die obere Aussage sinnlos. Das obere führt auch dazu, dass die Zweitsprache viel besser beherrscht wird als die Muttersprache.
S. 237, Brenchi-dûn
Als ungeeigneter Nachteil ist Totenangst genannt, die Kultur Gjalskerland bringt aber Totenangst mit sich. Sollte man hier nicht wie beim Kaskju den Nachteil der Kultur aufheben?
S. 240, Gravesh-Priester
Ist es real, dass die Profession des nicht geweihten Gravesh-Priesters 0 GP kostet und die des geweihten nur 5 GP? Für 0 GP bzw. 5 GP bekommt man da ziemlich viele Dinge. Nach Aventurische Götterdiener kostete der nicht geweihte Gravesh-Priesters 2 GP, der geweihte 8 GP.
S. 248 und S. 252, Begabung für Talente/Talentgruppen und Gutes Gedächtnis
Bei Begabung für Talente/Talentgruppen heißt es: "Die Steigerungserleichterungen einer Begabung für Talente oder Talentgruppen sind nicht kumulativ mit Steigerungserleichterungen aus anderen Vorteilen, Sonderfertigkeiten oder Professions-Boni." Der kursiv gedruckte Satz in der Beschreibung des Vorteils widerspricht dem jedoch (oder ist das als Ausnahme gemeint?). Außerdem heißt es beim Vorteil Gutes Gedächtnis: „Ein begabter Held mit Gutem Gedächtnis bezahlt drei Viertel der AP der verbilligten Spalte“. Was ist richtig?
Außerdem: Eine Begabung in einem Einzeltalent führt dazu, dass ein Held zu Spielbeginn einen zusätzlichen Talentpunkt in diesem Talent erhält. Gilt dies auch für noch nicht aktivierte Talente und wird dadurch ein solches Talent aktiviert, so dass der Held dann über einen TAW von 1 verfügt?
S. 252/253 und S. 272/274, Vorteile Gut Aussehend, Herausragendes Aussehen und Nachteile Unansehnlich, Widerwärtiges Aussehen
Gemäß den Beschreibungen dieser Vor- bzw. Nachteile erleichtern Gut Aussehend und Herausragendes Aussehen alle Proben auf gesellschaftliche Talente, während Unansehnlich und Widerwärtiges Aussehen die entsprechenden Proben erschweren. Dies erscheint bei näherer Betrachtung als zu weit gefasst: Warum sollte z. B. gutes Aussehen Proben auf Talente wie Menschenkenntnis oder Schriftlicher Ausdruck erleichtern?
Stattdessen sollten die Vorteile Gut Aussehend und Herausragendes Aussehen lediglich Erleichterungen auf Talentproben bringen, bei denen es darauf ankommt, Sympathien zu gewinnen, bei denen der Held sein Aussehen gezielt einsetzen kann (also z. B. nicht bei Überzeugen(schriftliche Rhetorik), wenn der Adressat den Helden gar nicht kennt) und bei deren Probe Charisma vorkommt. Weiterhin sollten die Nachteile Unansehnlich und Widerwärtiges Aussehen nur die oben genannten Talentproben erschweren.
Ein entsprechend aussehender Held kann durchaus Einfluss auf die vor ihm stehende Person haben, was eine Erahnung der tatsächlichen Absichten erleichtern könnte.
S. 252/269, Vorteil Guter Ruf und Nachteil Schlechter Ruf
Der Vorteil Guter Ruf erleichtert alle Proben auf gesellschaftliche Talente, ebenso erschwert der Nachteil Schlechter Ruf alle derartigen Proben. Dies erscheint bei näherer Betrachtung als zu weit gefasst: Tatsächlich sollten Guter Ruf bzw. Schlechter Ruf nur dann Proben auf gesellschaftliche Talente erleichtern bzw. erschweren, wenn der Held dabei auch wirklich aktiv mit anderen Personen interagiert (was z. B. bei den Talenten Menschenkenntnis, Schriftlicher Ausdruck oder Sich Verkleiden in der Regel nicht der Fall ist). Außerdem sollten Guter Ruf bzw. Schlechter Ruf auch nur dann zum Tragen kommen, wenn die Identität des Helden seinem Gegenüber bekannt ist. Weiterhin sollte ein Schlechter Ruf unter Umständen auch bestimmte Talentproben, z. B. Überreden (Einschüchtern)-Proben erleichtern können.
S. 256, Schutzgeist
Dieser ist nur für Viertelzauberer erwerbbar, aber der Achaz-Schamane auf Seite 243 besitzt ihn als automatischen Vorteil und der Medizinmann (S. 234), der Nuranshar (S. 236), der Brenoch-Dun (S. 237), der Shochzul (S. 239), der Tairach-Priester (S. 239) und alle Zaubertänzer (S. 205) haben ihn als Halbzauberer empfohlen. Da der Vorteil vor WdH noch für Halbzauberer zugänglich war, muss man sich nun entscheiden, ob er jetzt zugänglich ist und, wenn nicht, muss der Vorteil bei den genannten Professionen gestrichen werden.
Meinem Wissen nach ist dieser Vorteil nur für Viertelzauberer wählbar. Die genannten Professionen jedoch sind Ausnahmen, die diesen trotzdem haben/haben können. Es hat schon öfter solche Ausnahmen gegeben.
S. 279, Formation
Formation hat Verbreitung 5, benötigt aber Aufmerksamkeit mit Verbreitung 4.
S. 290 und S. 293, Verbreitung von Schamanenrituale und Liturgien
Es wird angedeutet, dass Schamanenrituale und Liturgien in Bezug auf Verbreitung wie Sonderfertigkeiten behandelt werden. Dies wird jedoch in WdG, S. 154 bzw. S. 250, z.T. anders gehandhabt. Ein entsprechender Verweis wäre an dieser Stelle hilfreich.
Bei Schamanen bzw. Liturgien würde ich mich auf WdG verlassen. Doch gehört nicht auch das zu den Sachen wo der Meister das letzte Wort hat? Einfach mit dem jeweiligen Meister auf eine annehmbare Lösung einigen ...
S. 315, Geschichtswissen
Die Voraussetzungen für dieses Talent sind L/S 4. Es wäre besser, diese Voraussetzung erst ab TaW 10 zu setzen oder gar keine zu machen (ein Tairachpriester muss sich eine fremde Schrift aneignen, um das Talent zu steigern, was komisch ist, obwohl er Eidetisches Gedächtnis besitzt). Im Augenblick haben nämlich verschiedene Kulturen und Professionen Geschichtswissen, können gar nicht oder nur schlecht schreiben. Die folgenden Kulturen aus WdH erfüllen die Voraussetzungen nicht. Dies sind Mittelländische Städte (wichtige Tempel) (S. 41), Mittelländische Landbevölkerung (Landadel) (S. 42), Andergast/Nostria (Landadel) (S. 44), Bornland (Landadel) (S. 45), Almada (S. 47), Horasreich (S. 48), Zyklopeninseln (Landadel) (S. 49), Amazonenburg (S. 50), Aranien (Landadel, wenn unterschiedliche Schriften gewählt werden) (S. 51), Tulamidische Stadtstaaten (S. 53), Südaventurien (S. 68) und Stammesachaz (S. 93). Die folgenden Professionen aus WdH erfüllen die Voraussetzungen nicht. Dies sind Grabräuber (S. 136), Wirt (S. 144), Scharlatanischer Seher (S. 202), Rondrageweihte Amazone (S. 210), Ingerimmgeweihter (S. 223), Tairachpriester (S. 239) und der Achazschamane (S. 243).

Formale Fehler[Bearbeiten]

Falsche Seitenverweise, Rechtschreibfehler und Formatierungsfehler.

Allgemein, Sonderfertigkeit Ritualkenntnis
Die Schreibweise Ritualkenntnis (Tradition) ist uneinheitlich. Mal fehlen die Klammern, mal sind sie da.
Allgemein, Vorteil Begabung (Sprachen)
An verschiedenen Stellen wurde Begabung (Sprachen) alphabetisch falsch in die Liste der „Empfohlenen Vorteile“ bzw. „Ungeeigneten Vorteile“ einer Rasse/Kultur/Profession einsortiert:
  • S. 38 Rasse Achaz
  • S. 57 Kultur Zahori
  • S. 124 Profession Fernhändler
  • S. 134 Ausrufer
  • S. 135 Bardin
  • S. 138 Heroldin
  • S. 141 Privatlehrer
  • S. 141 Schriftsteller
  • S. 142 Schriftsteller/Pamphletist
  • S. 144 Wirt
  • S. 152 Schreiber
  • S. 231 Priester der H'Szint
Allgemein, Vorteil Hohe Lebenskraft
An verschiedenen Stellen wurde Hohe Lebenskraft alphabetisch falsch in die Liste der „Empfohlenen Vorteile“ einer Kultur/Profession einsortiert:
  • S. 58 Kultur Thorwal
  • S. 59 Kultur Gjalskerland
  • S. 60 Kultur Fjarninger
  • S. 96 Amazone
  • S. 118 Stammeskrieger der Fjarninger
  • S. 121 Goblin-Stammeskrieger
  • S. 121 Orkischer Stammeskrieger
  • S. 207 Bannstrahler
S. 6
"(beispielweise in Säbel oder Schwerter)" -> "(beispielsweise in Säbel oder Schwerter)"
"Für diese Probe stehen dem Zauberer je nach Spruch eine bestimmte Menge an Zauberfertigkeitspunkten (ZfP) zur Verfügung." -> "Für diese Probe steht dem Zauberer je nach Spruch eine bestimmte Menge an Zauberfertigkeitspunkten (ZfP) zur Verfügung."
S. 12
"Bei Schlechten Eigenschaften können Sie statt dessen entscheiden," -> "Bei Schlechten Eigenschaften können Sie stattdessen entscheiden,"
S. 23
"Eine Ausnahme sind die Peitsche un das Lanzenreiten, [...]" -> "Eine Ausnahme sind die Peitsche und das Lanzenreiten, [...]"
S. 38, Automatische Vorteile der Rasse Achaz
„Begabung : Schwimmen“ müsste durch „Begabung (Schwimmen)“ ersetzt werden.
S. 49, Kultur Zyklopeninseln, Empfohlene Vor- und Nachteile
"Begabung Schwimmen" müsste durch "Begabung (Schwimmen)" ersetzt werden.
S. 68, Maraskanische Exilanten
Die Formatierung der Kostenmodifikationen ist uneinheitlich: Nur die Modifikation für Exilanten in Al’Anfa ist fett hervorgehoben, die anderen Modifikationen sind es nicht. Dies sollte vereinheitlicht werden.
S. 69, Kultur Südaventurien
In der Kategorie Sprachen müsste Sprachen Kennen [Mohisch] +4 bei alphabetischer Sortierung vor Sprachen Kennen [Tulamidya] +4 genannt werden und nicht danach.
S. 103, mittlere Spalte, 5. Zeile
Natürlich muss "grundwerten" groß geschrieben werden: "Grundwerten".
S. 106, Professionen Krieger aus Prem und Krieger aus Thorwal
Diese beiden Professionen erhalten einen +4 Bonus auf Lesen/Schreiben (Thorwalsche Runen). Korrekterweise müsste es Lesen/Schreiben (Hjaldingsche Runen) heißen.
S. 113-115, Profession Söldner
Bei den Varianten der Profession Söldner müsste in der Kategorie Ausrüstung "Rüstung (Lederwams)" oder "Rüstung (Lederrüstung)" durch "Rüstung (Lederharnisch)" ersetzt werden.
S. 115, Profession Thinskari
Das Wort "Ausrüstung" müsste fett gedruckt sein.
S. 138, Profession Händler, Sonderfertigkeiten
"Spezialisierung Überreden (Feilschen)" sollte durch "Talentspezialisierung Überreden (Feilschen)" ersetzt werden
S. 181, Empfohlene Vorteile für Magier aus der Halle des Quecksilbers zu Festum
"Begabung Sprachen" müsste durch "Begabung (Sprachen)" ersetzt werden.
S. 190, Halle des Windes zu Olport, Gelehrte und bekannte Sprüche
Anstatt "Ignissphaero" müsste es "Ignisphaero" heißen. Außerdem erfolgt die Auflistung von Zaubern elfischen oder druidischen Ursprungs nicht in alphabetischer Reihenfolge.
S. 196, Akademie Vinsalt, mittlere Spalte oben
"Herrschaftssprüche, Beschwörungen und Herbeirufungen werden mit den obigen Ausnahme nicht gelehrt." Müsste heißen "werden mit der obigen Ausnahme nicht gelehrt."
S. 206, Profession Zibilja
Zum Zweck einer vereinheitlichten Schreibweise sollte "Gabe Prophezeien" durch "Prophezeien" ersetzt werden. Außerdem ist dort der Empfohlene Nachteil "Medium" fälschlicherweise als Vorteil aufgelistet, es sollte also insbesondere dort Empfohlene Vor- und Nachteile heißen und Medium wie üblich von den restlichen Einträgen in der Liste durch einen Schrägstrich abgetrennt werden.
S. 210-240, Geweihte
Unterschiedliche Formatierung der "24 KaP" bei Modifikationen (mit weiteren Variationen: KaP +24, +24 KaP, + 24 KaP), 24 KaP kommt dabei am häufigsten vor. Ebenso für 12.
S. 214 und S. 215, Beitritt zum Orden der Noioniten bzw. der Etilianer
In den Voraussetzungen sollte jeweils "CH 14" anstelle von "CH14" stehen. Außerdem ist das Format der beiden Einträge unterschiedlich und könnte evtl. vereinheitlicht werden.
S. 258
Beim Vorteil Viertelzauberer beginnt der Absatz in der Mitte der Spalte mit "Als (ausgebildetet) Viertelzauberer [...]"
Richtig: "Als (ausgebildeter) Viertelzauberer [...]"
S. 314
Der Achaz-Name "Turzass'Chr" ist zweimal vorhanden.
S. 326
Achaz - Krankheiten muss auf Seite 37 anstatt auf Seite 36 verweisen

Fehler der 1. Auflage[Bearbeiten]

Diese Fehler sind nicht in den offiziellen Errata genannt, aber in späteren Auflagen behoben.

Inhaltliche Fehler[Bearbeiten]

Hier finden sich Angaben, die sehr wahrscheinlich schlicht falsch sind und für die man direkt bestimmen kann, wie die richtige Angabe lauten müsste. Beispielsweise falsch berechnete Beispiele oder Änderungen der Regel A auf Seite x, die auf Seite y nicht ebenfalls angepasst wurde.

Allgemein Sprachgefühl
An mehreren Stelle im Regelwerk ist der Vorteil Sprachgefühl aufgeführt und sollte durch Begabung (Sprachen) ersetzt werden.
  • S. 38 Achaz
  • S. 57 Zahori
  • S. 124 Profession Fernhändler
  • S. 134 Ausrufer (auch in der offiziellen Errata)
  • S. 135 Bardin (auch in der offiziellen Errata)
  • S. 138 Heroldin
  • S. 141 Privatlehrer
  • S. 141 Schriftsteller
  • S. 142 Schriftsteller/Pamphletist
  • S. 144 Wirt
  • S. 149 Gelehrter/Sprachkundler
  • S. 152 Schreiber
  • S. 231 Priester der H'Szint
Allgemein Yaquirien
Bei mehreren Rassen ist als übliche/mögliche Kultur Yaqurien angegeben. Dies sollte durch Almada bzw. Horasreich ersetzt werden:
  • S. 25 Mittelländer
  • S. 26 Tulamiden
  • S. 30 Auelfen
  • S. 31 Halbelfen
  • S. 34 Erz-/Hügel-/Brillant-/Ambosszwerge
Allgemein, Kulturkunde
Bei mehreren Kulturen fehlt die Angabe der Sonderfertigkeit Kulturkunde (eigene Kultur) als automatische Sonderfertigkeit. Da diese ohnehin immer kostenlos ist, sollte diese bei der Kultur stehen:
  • S. 48 Horasreich
  • S. 77 Elfische Siedlung
  • S. 78 Steppenenelfische Sippe
  • S. 79 Waldelfische Sippe
  • S. 81 Firnelfische Sippe
Allgemein
An mehreren Stellen ist unter dem Punkt Empfohlene Vor- und Nachteile von dem Vorteil Lebenskraft die Rede. Gemeint ist wohl Hohe Lebenskraft:
  • S. 96 Amazone
  • S. 118 Stammeskrieger der Fjarninger
  • S. 121 Goblin-Stammeskrieger
  • S. 121 Orkischer Stammeskrieger
  • S. 164 Kämpfer
Allgemein
Da die Bezeichnung "Verrechnungspunkte" gestrichen wurde, gibt es ein größeres Verständnis- und Logikproblem bei den Liturgien (Generierung und Spätweihe) und der Sonderfertigkeit Kontakt zum Großen Geist.
Während man zusätzliche Liturgien (im Sinne von Sonderfertigkeiten) über eine Quote von 1 GP = 50 AP kaufen kann, also 1 GP pro Grad der Liturgie, sieht das bei den Liturgien, die man über Spätweihe erhält anders aus. Da erhält man 80 bzw. 40 Verrechnungspunkte (je nach Gottheit), also 8 bzw. 4 GP. Allerdings werden diese anders berechnet. Da man für 100 AP einer SF einen GP (siehe Generierungsregeln auf Seite 303ff.) berechnen muss, erhält man demnach für 1 GP nicht nur einen sondern 2 Liturgiegrade. (Ob das Problem noch bei anderen Paketen auftaucht, weiß ich nicht, ist jedoch denkbar.)
S. 14, Nachteil Mondsüchtig
Kosten laut Tabelle -3 und nach ausführlicher Nachteilebeschreibung auf Seite 266 -5.
S. 26, Rasse Thorwaler
Nach den Errata des Basis-HC musste der Jähzorn-Wert der Thorwaler 6 statt 5 sein. Hier ist der Thorwaler erneut mit einem Jähzorn von 5 ausgestattet.
S. 30, Elfen
Laut der Listen ist "Blutrausch" ein für Firnelfen empfohlener Nachteil, für die anderen Elfen jedoch ungeeigneter Nachteil. Ist der Unterschied Absicht oder Fehler?
(Anm.: Mag auf die Geschichten im alten Elfenheft Geheimnisse der Elfen/Inhaltsverzeichnis (2. Auflage) zurückgehen, ein Firnelf verfiel in Blutrausch nachdem er von Thorwalern betrunken gemacht wurde.)
Wurde bei Firnelf entfernt.
S. 47
Bei der Kulturvariante Städtischer Adel fehlt die Voraussetzung Adlig, die bei allen anderen adligen Kulturvarianten notiert ist.
S. 55
Bei den Kampfprofessionen für Novadi-Männer findet sich der Novadische Stammeskrieger. Richtigerweise heißt der aber Novadischer Wüstenkrieger.
S. 69, Südaventurien/Selem
Dort heißt es Schriften (statt obiger Angaben): Muttersprache Garethi .... Es sollte wohl Sprachen heißen.
S. 72, Kultur Variante Nauoke
Der Vorteils Wolfkind erfordert, dass der Held mindestens Viertelzauberer ist. Dieses ist bei den Voraussetzungen jedoch nicht angegeben.
Sollte nach meiner Rechnung in der Kultur enthalten sein (ohne Viertelzauberer für Nuanaä Lie 6,0 GP (15,8 GP als Nauoke), mit Viertelzauberer für Nuanaä Lie 7,5 GP (17,3 GP als Nauoke)
S. 83-85, Erzzwerge, Hügelzwerge, Brillantzwerge
Unter Handwerklichen Professionen heißt es: Gelehrter (außer Mawdli, Meereskundiger...). Es existiert aber keine Variante Meereskundiger bei der Profession Gelehrter.
S. 86, Orkland-Orks/Drasdech
Bei den Professionen wird auf die Professionen Küfer und Salzsieder verwiesen. Beide Professionen existieren nicht.
S. 89, Svellttal-Besatzer
Bei den Professionen wird auf die Varianten Korogai verwiesen. Diese Variante existiert aber in dieser Kultur gar nicht.
S. 89, Svellttal
Bei den Professionen wird auf die Profession Küfer verwiesen. Diese Profession existiert nicht.
S. 113
Bei der Profession "Soldat/ Soldatin" ist als ungeeigneter Vorteil "Adelig" angegeben, bei der Variante "Leichte Reiterei" steht jedoch in der Beschreibung: "Die Standesdünkel zwischen bürgerlichem Fußvolk und adeliger Reiterei sind zum Teil immens." Des Weiteren bei der Variante "Schwere Reiterei": "Die Kämpferinnen der Schweren Reiterei blicken [...] verächtlich auf die leichte Reiterei [herab], die in der Regel von Niederadel gestellt wird."
S. 136, Dieb
Unter Sonderfertigkeiten ist Ortskenntnis (Kleinstadt oder Stadt) aufgeführt. Da eine Ortskenntnis nicht für eine ganze Stadt gewählt werden kann, sollte es wohl (Kleinstadt oder Stadtteil) heißen, wie es auch bei den anderen Professionen gemacht wurde.
S. 140
Beim Höfling fehlt eventuell der Besondere Besitz.
S. 142, Schriftsteller
Als verbilligte Sonderfertigkeit ist in der Basis-Profession Nandusgefälliges Wissen vermerkt. In der Variante Nandusgefälliges Wissen oder Meister der Improvisation. Hier sollte vermerkt werden, dass diese Auswahl statt der Sonderfertigkeit der Basis-Profession gilt.
S. 147, Profession Domestik, Variante Hausdiener
unter Schriften steht Lesen/Schreiben[Sprache des Haushalts] +4. Soll das jetzt ein Bonus auf die Sprache oder die Schrift sein?
S. 146, Bauer/Feldsklave
Unter Sonderfertigkeiten ist Akklimatisierung aufgeführt. Es ist unklar, ob damit die SF Akklimatisierung (Kälte) oder die SF Akklimatisierung (Hitze) oder beide gemeint sind.
S. 152, Schreiber/Kontoristin
Unter Wissen heißt es kein Geschichtswissen -1. Entfällt Geschichtswissen oder wird Geschichtswissen um einen Punkt verringert?
S. 156, Magiebegabter Alchimist
Bei den Auswahlmöglichkeiten der Übernatürlichen Begabungen gibt es einen Verweis auf siehe unten. Es müsste aber siehe S. 155 unten heißen.
S. 156, Magiebegabter Alchimist
Warum bekommen ausgerechnet Alchimisten (im Gegensatz generischen Viertelzauberern) nicht die Möglichkeit für das OR Apport?
Laut S. 283 ist der Apport für die Alchimistenschale wählbar.
Das ist richtig, womit auch "alle generischen Viertelzauberer" abgedeckt sind. Bei den auf S. 156 extra aufgeführten "Mögliche Sonderfertigkeiten und Rituale" ist dieser aber nicht aufgeführt. Da sich der Magiebegabte Alchimist aber in mancher Hinsicht vom generischen Magiedilettant unterscheidet ist es durchaus unklar, ob der Apport hier einfach vergessen wurde, oder ob er ihn tatsächlich einfach nicht lernen kann.
S. 156, Alchimist
Unter Empfohlene Vor- und Nachteile: ist Feste Gewohnheit aufgeführt. Feste Gewohnheiten sind jedoch nur für Voll- oder Halbzauberer wählbar.
S. 157, Alchimist/Methumis/Musiklehrer
Unter Ungeeigneter Nachteil' ist Schwaches Gehör aufgeführt. Müsste wohl Eingeschränkter Sinn Gehör heißen.
S. 157, Alchimist Festum
"zwei weitere künstlerische Wissens- oder Handwerkstalente nach Wahl +2 (z.B. Schriftlicher Ausdruck oder Musizieren)". Das Beispiel ist falsch, da Schriftlicher Ausdruck weder ein Wissens- noch ein Handwerkstalent sondern ein Gesellschaftliches Talent ist.
S. 158, Derwisch
Hier steht: "[...]Brett-/Kartenspiel oder Sternkunde +4, das jeweils andere Talent +, Götter/Kulte +5,[...]". Laut Thomas Römer muss es heißen: "[...]Brett-/Kartenspiel oder Sternkunde +4, das jeweils andere Talent +1, Götter/Kulte +5,[...]"
S. 164, Kämpfer
Unter Sonderfertigkeiten ist Scharfschütze ohne Angabe des dazugehörigen Talentes aufgeführt. Wahrscheinlich sollte es Scharfschütze (Bogen oder Wurfspeer) lauten.
S. 165
Der Wipfelläufer erhält Pflanzenkunde als Leittalent, obwohl die Waldelfische Sippe, die Voraussetzung für den Wipfelläufer ist, schon Pflanzenkunde als Leittalent erhält. Eine unnötige Doppelung.
S. 168, Geode/Brobim-Geode
Ersetzen die Empfohlenen Vor- und Nachteile die entsprechenden aus der Basis-Variante, statt sie nur zu ergänzen? Da in beiden Fällen Gutes Gedächtnis aufgeführt ist, gehe ich davon aus. Erwähnt ist es aber nicht.
S. 171, Hexe/Schwester der Fahrenden Gemeinschaft
Ersetzen die Empfohlenen Vor- und Nachteile die entsprechenden aus der Basis-Variante, statt sie nur zu ergänzen? Die Überschrift "Weitere Empfohlenen Vor- und Nachteile" suggeriert, dass sie ergänzt werden, der Inhalt spricht aber für das Ersetzen.
S. 179, Magier aus Elenvina
Bei dem Nachteil Prinziptreue fehlt die Angabe, mit wievielen GP dieser bewertet wurde.
S. 181, Magier aus Festum
Unter Empfohlene Vor- und Nachteile ist sowohl Sprachgefühl als auch Begabung (Sprachen) aufgeführt. Sprachgefühl müsste gestrichen werden.
S. 183, Haselbusch und Ginsterkraut
Laut Liber Cantiones (HC) Seite 105-106 hat der Zauber die für Gildenmagier zugängliche Verbreitung Mag (Elf). Laut Wege der Helden Seite 183 wird der Zauber jedoch in gildenmagischer Repräsentation an der Schule des direkten Weges gelehrt und müsste damnach auch eine Verbreitung Mag haben.
Die Angabe, dass der Zauber in gildenmagischer Repräsentation an der Schule des direkten Weges gelehrt würde, wurde spätestens in der 3. Auflage von WdH korrigiert
S. 184, Drachenei-Akademie
Bei "Gelehrte und bekannte Sprüche" ist der Caldofrigo als seltener und teurer Spruch (Thesisabschrift für ca. 250 D) aufgeführt. Tatsächlich kann der Caldofrigo aber bereits von sehr vielen Akademiemagiern zu Beginn gewählt werden (vgl. Liste auf S. 173).
S. 200
Schüler der Sevastana Gevendar: Als empfohlener Nachteil ist Unfähigkeit Merkmal Feuer aufgeführt, obwohl bei Unfähigkeiten keine elementare Einzelmerkmale gewählt werden können.
S. 205
Bei der Profession "Tänzerin" ist Verbindungen als empfohlener Nachteil aufgelistet, obwohl es sich hierbei um einen Vorteil handelt.
S. 214, Golgarit
Unter Empfohlene Vor- und Nachteile ist der nicht existierende Nachteil Stumm aufgelistet.
S. 214
Beim Golgariten steht, dass neben dem Rabenschnabel am gebräuchlichsten Schwert und Reitersäbel sind. Nun ist bei dem nicht geweihten Mitglied die Möglichkeit gegeben, zwei Waffentalente aus einer Liste zu wählen. Es fehlen die Talente Schwerter und Säbel.
S. 219, Tsa-Geweihte
Unter Empfohlene Vor- und Nachteile ist der nicht existierende Vorteil Titularadel aufgeführt.
S. 224, Rahja-Geweihte, Variante Güldenländischer Ritus
Die Variante erhält eine Talentspezialisierung (Betören) nach Wahl. Betören hat jedoch keine Spezialisierungen.
Doch, nach Kultur (laut WdS).
S. 235, Medizinmann/Tocamuyac
Unter Automatische Vorteile heißt es Innerer Kompass statt Richtungssinn. Es sollte erwähnt werden, dass der Vorteil Innerer Kompass mit der Kultur Tocamuyac vergeben wird.
S. 256, Vorteil Schlangenmensch
Es wird gesagt, dass alle Waffenlosen Kampfstile zu halben Kosten erlernt werden können. Bei den Waffenlosen Kampftechniken auf S.282/283 ist dies aber nur bei der Unauer Schule explizit aufgeführt. Was ist nun richtig?
S. 263, Elfische Weltsicht
Im Bereich Optional 1 auf das Talent Seefischerei verwiesen. Dieses Talent existiert jedoch nicht mehr.
S. 267, Niedrige Astralkraft
Bei diesem Nachteil fehlt die Bemerkung, für welche Helden er wählbar ist. Wahrscheinlich fehlt der Zusatz ZHV.
S. 269, Nachteil Schneller Alternd
Bei diesem Nachteil wird auf Proben zur Vermeidung von Alterungseffekten verwiesen. In Kapitel Alterung im Regelwerk WdS gibt es aber solche Proben nicht.
S. 276, Sonderfertigkeit Kulturkunde
Bei den Kosten steht 40 AP, wenn Soziale Anpassungsfähigkeit und Nandusgefälliges Wissen vorhanden sind. Richtig wären 38 AP (150*0,5*0,5=37,5)
S. 283
Der Waffenlose Kampfstil Unauer Schule hat im Basis-HC S. 152 als Voraussetzung einen TaW Ringen von 7, in Wege der Helden S. 283 von 10.
S. 283
Bei der magischen Sonderfertigkeit Apport steht, dass ein Iama, das Seeleninstrument der Elfen, damit belegt werden könne. Ist dies nur ein Copy-und-Paste-Fehler? Oder sind die Instrumente der Elfen wirklich mit dem Apport belegbar, auch wenn sie nicht verzaubert werden?
Das war zumindest schon in Mit Wissen und Willen so - Elfen können ihr Iama tatsächlich damit belegen.
Es wurde aber nachträglich erratisiert, so dass es eben nicht möglich war. Vermutlich handelt es sich tatsächlich um einen Copy-und-Paste-Fehler, da der Text fast 1:1 aus AZ übernommen wurde.
Steht wieder bei den Inhaltlichen Fehlern.
S. 284
Zusätzlich fehlen der Schutzkreis gegen Traumgänger und der Bannkreis gegen Chimären in der Auflistung.
Schutzkreis gegen Traumgänger wurde ergänzt, Bannkreis gegen Chimären ist in SRD auch nur angedeutet -- Orci
S.285, Druidische Herrschaftsrituale
Auch hier fehlt bei den Voraussetzungen eine Angabe über den benötigten Ritualkenntniswert wie er im LCD angegeben ist.
S. 288, Meisterliche Regeneration
In der Überschrift ist angegeben, dass die SF nur von Vollzauberern erworben werden kann (Z), doch bei den Kosten steht, dass die Kosten für Halbzauberer verdoppelt werden. Ich würde vermuten, das das (Z) durch ein (ZH) ersetzt werden sollte.
S. 291, Zauberkontrolle/Zauberroutine
Zauberroutine hat eine Verbreitung von 5 und als Voraussetzung Zauberkontrolle, welches selber aber nur eine Verbreitung von 4 hat?
S. 292
Die Zauberzeichen zur Sonderfertigkeit Zauberzeichen selbst sind nirgendwo mit Kosten und Verbreitung angegeben.
S. 315
Bei den Talenten Singen und Fährtensuchen in der Tabelle fehlt der Hinweis auf die jeweilige alternative dritte Probeneigenschaft.
S. 315
Bei den Wissenstalenten in der Tabelle steht noch Brettspiel statt Brett-/Kartenspiel.
S. 316, Offizielle Errata, Schriften
Die Komplexität der Hjaldingischen Runen ist fälschlich mit 10 angegeben, richtiger wäre 10/16 (siehe SRD S. 69, grauer Kasten und offizielle WdS-Errata).

Formale Fehler[Bearbeiten]

Falsche Seitenverweise, Rechtschreibfehler und Formatierungsfehler.

S. 3
"[...] Angoschs Kinder (2005) [...]" muss "Angroschs Kinder (2005)" heißen.
S. 5, "Die Spielregeln in Kürze", 2. Absatz
"Alles, was sie als Spieler, sind ein Charakterbogen...". Nach "Spieler" fehlt "benötigen" oder ein äquivalentes Verb.
S. 6
"und Talentwerten (beispielweise in Säbel oder Schwerter)" -> "und Talentwerten (beispielsweise in Säbel oder Schwerter)"
S. 17, "Übersicht über die Sonderfertigkeiten", Spätweihe (alveranische Gottheit)
Die AP sind mit "1,000" statt "1.000" angegeben.
S. 23
"Eine Ausnahme sind die Peitsche un das Lanzenreiten" -> "Eine Ausnahme sind die Peitsche und das Lanzenreiten"
S. 34, "Die Orks"
Vor dem Absatz "Orks erreichen mit zehn Jahren die Geschlechtsreife..." fehlt ein fett gedrucktes "Vermehrung und Alterung:".
S. 35, rechts oben, übliche und mögliche Kulturen
"Svelltland-Okkupanten" müsste "Svellttal-Besatzer" heißen, "Andergast/Nostria" müsste "Andergast und Nostria" heißen, "Svellttal" müsste "Svellttal und Nordlande" heißen
S. 41, Kultur Mittelländische Stadt; Variante Flüchtlinge
Statt Zulchammaqra müsste es Zhulchammaqra heißen.
S. 41, Kultur "Mittelländische Städte" Wertekasten
Das Wort Handwerk müsste fett gedruckt sein
S. 46
"des Emirats Amhalassih gerechnet werden." -> "des Emirats Amhallassih gerechnet werden."
S. 73, Abschnitt Sprache bei der Kultur Norbarden
Die Sprache der Nivesen wird als Nujuuka bezeichnet, die richtige Schreibweise ist Nujuka.
S. 87, Zholochai
Muss heißen "Kampf: Raufen +1, Ringen +1" anstatt "Talente: Raufen +1; Kampf: Ringen +1"
S. 94, Abschnitt Kämpferische Professionen, rechte Spalte
Falsch: "(in ähnlichen Einheiten wie die Soldate, s. o.)"
Richtig: "(in ähnlichen Einheiten wie die Soldaten, s. o.)"
S. 104, Krieger/Baliho
Unter Sonderfertigkeiten müsste es kein Schildkampf I statt kein Schildkampf heißen.
S. 105, Krieger/Hylailos
Unter Sonderfertigkeiten müsste es Rüstungsgewöhnung I auf kurzes Kettenhemd statt Rüstungsgewöhnung auf kurzes Kettenhemd heißen.
S. 106, Krieger/Vinsalt
Unter Sonderfertigkeiten müsste es Rüstungsgewöhnung I auf Kürass statt Rüstungsgewöhnung auf Kürass heißen.
S. 111, linke Spalte unten
Falsch: Marwan Sahib führt seinen Stil auf die urtulamidischen Echsenbekämpfer zurück und sieht sich und seine Schüler als Bewahrer alter Kampfkunst, die sich bald wieder gegen geschuppte Umtriebe bewähren müssen wird.
Richtig: Das "wird" am Ende des Satzes muss gestrichen werden.
Hängt davon ab, ob sich das Bewähren auf Marwan Sahib und seine Schüler oder auf die alte Kampfkunst bezieht. Im ersten Fall wäre es auch möglich, das "wird" durch "werden" zu ersetzen, statt es zu streichen. Im zweiten Fall könnte das "wird" weggelassen und das "müssen" durch "muss" ersetzt werden.
S. 123, Profession Botenreiterin, 2. Absatz
Falsch: "Dann hat sie bestimmt einen Grund, diesen Makel in seinem Ruf wieder auszumerzen."
Richtig: "Dann hat sie bestimmt einen Grund, diesen Makel in ihrem Ruf wieder auszumerzen."
S. 124, Profession Entdecker
In VerbilligteSonderfertigkeiten fehlt ein Leerzeichen.
S. 126, Profession Grenzjäger, 1. Absatz
Falsch: "Sie kennen die einsamen Siedlungen, die Schlupfwinken und Schmugglerpfade [...]"
Richtig: "Sie kennen die einsamen Siedlungen, die Schlupfwinkel und Schmugglerpfade [...]"
S. 128, Profession Hirte, Variante Wasserbüffelhirte
Wasserbüffelhirt muss Wasserbüffelhirte heißen.
S. 134, oben, rechte Spalte
"[...] Kurtisanen und Gesellschafter sorgen mit ihren Liebesdiensten für körperliche und gesellschaftliche Entspanung [...]" muss heißen: "[...] Kurtisanen und Gesellschafter sorgen mit ihren Liebesdiensten für körperliche und gesellschaftliche Entspannung [...]".
S. 142, Schriftsteller/Pamphletist
bei Empfohlene Vor- und Nachteile müsste Gesucht nach dem "/" aufgeführt werden, da es ein Nachteil ist
S. 153, Tierbändiger
bei Empfohlene Vorteile fehlt ein Komma vor Tierfreund, bei Ungeeignete Vor- und Nachteile sollte das ";" ein "/" sein.
S. 169, Die Schwesternschaften, mittlere Spalte
Der Verweis muss "Wege der Zauberei" statt "Wege der Magie" lauten.
S. 170, Profession Hexe, unter Varianten
"Eine der folgenden Vari- anten muss gewählt werden." muss heißen: "Eine der folgenden Varianten muss gewählt werden."
S. 173, Zauberliste für Gildenmagier
"Bewe-gung stören" muss heißen "Bewegung stören".
S. 185, Halle der Antimagie zu Kuslik
Bei Gelehrte und bekannte Sprüche steht ganz am Schluss "schadenszauber bannen" - "Schadenszauber" schreibt man groß.
Bei Übliche Kulturen: sollte "Mittelländische Stadtstaaten" wohl "Mittelländische Städte" heißen.
S. 187, Akademie des Magischen Wissens
hier fehlt der Abschnitt "Übliche Kulturen"
S. 193, Informationsinstitut Rommilys, im Text zur Ausrichtung
"weiße Reichsakademie, Ausbildungsstätte für magische Informationsbeschaffer des Mittelreiche, [...] im Rahmen ihrer legalen Möglichkeiten aber skrupellos," muss heißen: "weiße Reichsakademie, Ausbildungsstätte für magische Informationsbeschaffer des Mittelreiches, [...] im Rahmen ihrer legalen Möglichkeiten aber skrupellos."
S. 204-205, Hazaqi
Kopierfehler - Der Satz "Magie wird meist nur stampfenden Fußfolgen" ist zu viel
S. 216, Hesinde-Geweihter
Beim Vorteil Geweiht fehlt der Zusatz zwölfgöttliche Kirche
S. 234-243, Schamanen - Eingeschränkte Elementarnähe
Hier ist häufig die Rede von "Fels", "Wind" und "Erde" anstelle von "Erz", "Luft" und "Humus". Sind für Schamanen vielleicht passende Begriffe für die Elemente, aber regeltechnisch wäre es besser, einheitliche Namen zu verwenden.
S. 239-241
bei den Voraussetzungen: Kultur bei Priester des Tairach, Priester des Gravesh und Priester des Rikai müsste es richtig Svellttal-Besatzer und nicht Svelltland-Okkupanten heißen.
S. 255, Vorteil Natürliche Waffen, 2. Absatz
Es müsste "(1 W6 + 1 TP bzw. 1 W6 TP)" und weiter unten "… Fausthieb 1 W6 TP (A) an…" heißen.
S. 275, linke Spalte, 4. Absatz
Statt "Hardccoverband" muss es "Hardcoverband" heißen.
S. 277, Ortskenntnis, erster Absatz links
"Dieser Vorteil kann mehrfach gewählt werden." Die Formulierung ist nicht korrekt, da Ortskenntnis eine Sonderfertigkeit ist.
S. 277
Bei der SF Rosstäuscher stehen die GP-Kosten nicht in Klammern sondern sind mit Schrägstrich abgetrennt.
S. 288, Meisterliche Zauberkontrolle I
Statt "Meisterliche Zauberkontrolle (ZH) I" müsste es "Meisterliche Zauberkontrolle I (ZH)" heißen.
S. 288, Meisterliche Zauberkontrolle II
Statt "Meisterliche Zauberkontrolle (ZH) II" müsste es "Meisterliche Zauberkontrolle II (ZH)" heißen.
S. 316
In der ersten Zeile steht anstelle von Rechnen Rechen.
S. 316
In der Tabelle der Talente ist beim Handwerkstalent Feuersteinbearbeitung ein Buchstabendreher passiert, dort steht LK/FF/FF statt KL/FF/FF (zum dritten Mal nach Myranor-HC und MFF)
S. 325
Falsch: Großstadt, Eflische Siedlung bei (K)
Richtig: Großstadt, Elfische Siedlung ...
Überarbeiteter Dokumentensatz S. 7, letzte Zeile (INI-Berechnung)
Falsch: KLingentänzer Richtig: Klingentänzer

Links[Bearbeiten]