Wächter des Imperiums

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die Kampagne Wächter des Imperiums. Das gleichnamige Luftschiff findet sich unter Wächter des Imperiums (Luftschiff).
Wächter des Imperiums

P Die Verbotene Kammer
1 Die Ewige Mada - 2 Das Sterbende Land


Meisterinformationen:
P Die Verbotene Kammer
1 Die Ewige Mada - 2 Das Sterbende Land

Kurzbeschreibung

Wächter des Imperiums ist eine zweiteilige Abenteuer-Kampagne nach DSA4-Regelwerk und die erste Kampagne auf dem Kontinent Myranor. Das Soloabenteuer Die Verbotene Kammer stellt den Prolog der Kampagne dar.

Abenteuer der Kampagne

Cover Abenteuerinfos Klappentext (Ulisses-Disclaimer)
AB M12.jpg
Typ Soloabenteuer
Autor(en) Mháire Stritter, Nicolas Mendrek, Stefan Tannert
Seitenzahl 64
Datum 4781 IZ
Region Xarxaron
Kompl. S. mittel
Erfahrung unerfahren
Anforderung So gut wie alle Charaktere sind geeignet.
Die Verbotene Kammer

Nirgendwo in der Welt haben Magie und ihre Erforschung einen höheren Stellwert, als in Xarxaron. In dem Land, das unter der Kontrolle der Magierfürsten des Optimatenhauses Tharamnos steht, ist Wissen das kostbarste Gut. Es verschafft den Herrschern von Xarxaron einen winzigen Vorteil im Kampf gegen die gesichtslosen Horden aus dem benachbarten Draydalân. Doch auch innerhalb des altehrwürdigen Hauses Tharamnos kann die Suche nach uralten Geheimnissen zu blutigen Konflikten führen.
Als es Sie in die abgelegene Gelehrtenstadt Masachora verschlägt, ahnen Sie noch nicht, dass Sie nur allzu bald in einen solchen Konflikt hinein gezogen werden. Sie haben von der Bibliothek des Tychondorias gehört: einem Tempel der Weisheit aus den frühen Tagen des Imperiums und das Zentrum Masachoras. Doch einen nächtlichen Besuch in diesen uralten Hallen hatten Sie nicht eingeplant. Zum einen ist der Zutritt nur Angehörigen des Hauses Tharamnos gestattet, zum anderen soll ein Fluch auf der Bibliothek lasten, dem des Nachts noch niemand entkommen konnte.
Doch ein Zusammentreffen mit dem jungen Optimaten Gylderianius macht Ihre Pläne schnell zunichte. Und bevor Sie sich versehen, stehen Sie auch schon in den verfluchten Hallen – umgeben von tödlichen Fallen, verfolgt von niederhöllischen Kreaturen und konfrontiert mit den verworrenen Rätseln eines vermutlich Wahnsinnigen. Nur wenn Sie trotz alldem die Verbotene Kammer erreichen, haben Sie vielleicht eine Chance, zu entkommen ...

„Die Verbotene Kammer“ ist ein Soloabenteuer, das vor allem auf Rätsel und weise Entscheidungen setzt. Ihre Würfel werden Sie – je nachdem, wie Sie vorgehen wollen – eventuell nur an wenigen Stellen benötigen. Das Abenteuer ist für alle Rassen und Professionen geeignet. Nur Optimaten des Hauses Tharamnos passen nicht ins Konzept. Größeres Vorwissen über die Spielwelt Myranor ist nicht notwendig. Dieser Band enthält außerdem eine detaillierte Anleitung, wie „Die Verbotene Kammer“ als Gruppenabenteuer verwendet werden kann.

AB M14.jpg
Typ Gruppenabenteuer
Autor(en) Mháire Stritter
Seitenzahl 142
Datum 4782 IZ
Region Xarxaron, Anthalia
Kompl. S. mittel
Kompl. M. hoch
Erfahrung mittlere bis Fortgeschrittene, bedingt auch für Anfänger geeignet
Anforderung
Die Ewige Mada

Abgeschnitten vom Imperium und dennoch sein stärkstes Bollwerk gegen die Feinde im Westen ist die Magokratie von Xarxaron ein widersprüchliches Land aus beeindruckenden Metropolen und unzugänglicher Bergwildnis, beherrscht von der magisch begabten Optimatenkaste. Als Agenten versuchen, eine Statue der Mada aus einem Heiligtum zu stehlen, werden die Helden in Pläne verwickelt, deren Ursprünge Jahrtausende zurückreichen und nicht nur Xarxaron, sondern das ganze Imperium erschüttern könnten. In einem Rennen gegen die Zeit müssen sie unwillige Verbündete von einer Bedrohung überzeugen, die niemand wahrhaben will. Schließlich beginnt an Bord eines kleinen Luftschiffes und mit einer zusammengewürfelten Besatzung eine Reise, die zugleich eine Flucht vor gnadenlosen Verfolgern und mächtigen Armeen ist und die Helden durch ganz Xarxaron und darüber hinaus führen wird. Die ewige Mada ist der erste Band einer Kurzkampagne für Myranor – Das Güldenland, in dem die Helden den Auftakt zu einer epischen Schlacht um das Schicksal Xarxarons und des gesamten Imperiums erleben.

AB M19.jpg
Typ Gruppenabenteuer
Autor(en) Mháire Stritter, Nicolas Mendrek
Seitenzahl 224
Datum um 4782 IZ
Region Xarxaron, Anthalia, angrenzende Gebiete
Kompl. S. mittel
Kompl. M. mittel
Erfahrung erfahren
Anforderung
Das Sterbende Land

Nachdem die Helden in das Ringen um den Thron des Reiches Xarxaron verwickelt wurden, sind sie nun mit ihrem Luftschiff auf der Flucht. Ihre Mission: Das Auffinden einer legendären Waffe, die den schwelenden Bürgerkrieg beenden könnte. Diese Queste führt die Helden auf die Spur eines Propheten der unheimlichen Draydal – jenes Volk, das seinem finsteren Schädelgott zu Ehren die gesamte Schöpfung zu opfern gedenkt. Auf ihrer Suche gelangen sie aber auch immer tiefer in das verwüstete Land Anthalia hinein – und damit näher an Draydalân als jemals zuvor. Schon bald werden die Helden zum Zünglein an der Waage in einem Konflikt zwischen zwei gnadenlosen Mächten, der ganz Xarxaron für immer verändern könnte.

"Das Sterbende Land" ist der epische Abschluss der Kampagne "Wächter des Imperiums" und die Fortsetzung von "Die Ewige Mada". Es handelt sich um ein Abenteuer für fortgeschrittene Helden, das sich aber dank vieler Anregungen problemlos für niedrigstufigere Charaktere anpassen lässt.

Zusatzinformationen

Let's Play von Orkenspalter TV

Kritik

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung

Kampagne: Wächter des Imperiums (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Theaitetos, Derograph
gut  (2)
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1
Median 1
Stimmen 2

Kommentare

Links

Wiki Aventurica

Externe Links

Rezensionen

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen