Thorwal

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Thorwal (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: von Tronde Torbenson gegründeter Staat der Thorwaler sowie regeltechnische Kultur.
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
ThorwalChronikHerrscher 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Jarltümer Thorwals

Regionen:
Brinasker Marschen - Gjalskerstrandir - Graubjergen - Höjre Bodrdal - Ifirnsgard - Kystland - Nadergard - Nadermund - Njurunsgard - Nordlig Stenklip - Nyrs Land - Premjastad - Skjellsgrond - Steineikiskov - Sydhöjland - Sydlig Klipholm - Vaenstre Bodrdal - Vaskr Höjland - Vestrhalfey
Städte:
Olport - Prem - Thorwal

Derographie Thorwals

Regionen:  Bodirtal - Brinasker Marschen - Gjalskerland
Nordthorwal - Nordwestthorwal - Olportsteine
Premer Halbinsel - Südthorwal - Waskirer Hochland


Gebirge:  Graue Berge - Große Olochtai
Hjaldorberge - Mersker Hügel - Steineichenwald


Täler:  Asbyrgi


Ebenen:  Oberlueller Heide


Wälder:  Skovbjerger Forst - Tanmaurek


Inseln:  Hjalland - Overthorner Landzunge (Halbinsel)
Oystersteens - Runin - Yumudas Insel

OlportsteineAdrak - Aso - Berik - Dibrek - Dirad - Gandar
Gevri - Inirk - Karkis - Lassir - Manrek - Metak - Narken
Orkin - Serreka - Sigorast - Skerdu - Sorkten


Flüsse:  Aldiar - Angra - Arval - Bodir - Hjalsach
Isleif - Kraval - Merek - Nader (mit Hardangerfall)
Roval - Rybossl - Thossel - Vrala


Seen und Sümpfe:  Ingvaller Marschen - Njurunsee
Seufzermoos - Sveganer Seen


Meere:  Drachenbucht - Golf von Prem - Hjaldingolf
Manreker Enge - Straße von Runin - Swafnirsrast


Fjorde:  Aurlandfjord - Helvirfjord - Hjalsfjord - Hjölmrfjord
Mörenfjord - Smörefjord - Thivor-Fjord - Thurgnarsfjord


Wunderstätten:  Megalithgräber

Aktuelles aventurisches Datum
Madamal Tag 0.svg Ifirnsdag, 30. Sturmmond 2667 JL
FeiertagBoron.svg Tag des Großen Schlafs

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Thorwal
Thorwal Wappen klein.gif
Weitere Versionen des Wappens: 1 2 3
Blasonierung: Ein weißer Pottwal im Wellenkranz auf Blau (seltener Grün). (Quellen)
Herrschaftsgebiet
Hauptstadt Thorwal
Oberhaupt Hetfrau Jurga Trondesdottir
Sprache Thorwalsch
Währung Hacksilber, Edelmetalle nach Gewicht
Handelswaren Bernstein, Bronze, Elfenbein, Eschenstämmchen, Fisch, Halbedelsteine, Horn, Käse, Kork, Kreide, Met, Pech, Pelze, Premer Feuer, Robbentran, Stahl, Schmuck, Schnitzereien, Seile, Silber, Speckstein, Steineiche, Teer, Tierhaut, Waskirer, Wolltuch
Daten
Einwohnerzahl 92 000 (Thorwaler, Norbarden, Nivesen, Nostrier, Svellttaler, Elfen, Zwerge, Orks, 1027 BF)
Gründungsdatum 1626 v. BF
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Nordaventurien
politisch unabhängig
Handelszone THO
Verkehrswege Bodir, Meer der Sieben Winde, Svellt
Nachbarreiche
Ifirns Ozean Gjalskerland
Pfeil-Nord-Blau.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Meer der Sieben Winde Pfeil-West-Blau.png Thorwal Pfeil-Ost-Rot.png Orkreich
Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Königreich Nostria Königreich Andergast
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag
Thorwal-Karte
Kartenpaket-Lizenz

Thorwal ist der von Tronde Torbenson gegründete Staat der Thorwaler. Wichtige Städte sind Thorwal, Prem und Olport.

Vor der Staatsgründung bezeichnete der Begriff „Thorwal“ die Siedlungsgebiete der Thorwaler in Nordwest-Aventurien.

Derographie[Bearbeiten]

Provinzen (Jarltümer) nach Regionen gegliedert
Olportsteine: Nordlig Stenklip (Nördliche Olportsteine), Sydlig Klipholm (Südliche Olportsteine)
Nordthorwal: Ifirnsgard, Nadergard, Nadermund, Olport
Nordwestthorwal: Graubjergen, Njurunsgard, Skjellsgrond
Waskirer Hochland: Sydhöjland, Vaskr Höjland
Premer Halbinsel: Premjastad, Premshjolmr, Premr Vestrhalfey
Bodirtal: Höjre Bodrdal, Kystland, Thorwal, Vaenstre Bodrdal
Südthorwal: Nyrs Land, Steineikiskov
Brinasker Marschen: Brinasker Marschen
Küstensiedlungen im Gjalskerland: Gjalskerstrandir
Städte
Thorwal, Prem, Olport, Waskir, Enqui, Kendrar, Muryt, Overthorn
Flüsse
Aldiar, Angra, Arval, Bodir, Gjalska, Hjalsach, Isleif, Kraval, Merek, Nader, Roval, Rybossl, Thossel, Vrala
Grenzflüsse
Ingval, Svellt, Thivor
Seen und Sümpfe
Brack, Ingvaller Marschen, Njurunsee, Seufzermoos, Sveganer Seen
Gebirge
Graue Berge, Große Olochtai, Hjaldorberge, Mersker Hügel, Steineichenwald
Täler
Asbyrgi
Ebenen
Oberlueller Heide
Wälder
Skovbjerger Forst, Tanmaurek
Inseln
Hjalland, Olportsteine, Overthorner Landzunge (Halbinsel), Oystersteens, Runin, Yumudas Insel
Meere
Drachenbucht, Golf von Prem, Hjaldingolf, Ifirns Ozean, Meer der Sieben Winde, Swafnirsrast
Fjorde
Aurlandfjord, Helvirfjord, Hjalsfjord, Hjölmrfjord, Mörenfjord, Smörefjord, Thivor-Fjord, Thurgnarsfjord
Besondere Orte
Hausbootsiedlung Parkauki, Drei Klageweiber

Regeltechnisches[Bearbeiten]

„Thorwal“ ist eine regeltechnische Kultur. „Echte“ Thorwaler werden üblicherweise mit dieser Kultur erstellt.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Im Thorwal-Heft wird im Abschnitt über Essen und Trinken auf Seite 24 behauptet, es gäbe keinen Wein in Thorwal. Andererseits steht in der Beschreibung der Insel Manrek auf Seite 54 explizit, hier gedeihe Wein und es gebe eine Sorte mit Namen „Manreker Rebe“, welche allerdings „ein wahrlich saures Gesöff“ sei.

In Thorwal und die Seefahrt des Schwarzen Auges sowie Die Welt des Schwarzen Auges wird als Zeitpunkt für die Abwehr des Orkangriffs gegen Thorwal das Jahr 15 Hal angegeben. Im Spiel beginnt zu dem Zeitpunkt erst die Suche; man kann Grimring tatsächlich im gleichen Jahr finden. Der Endkampf findet hingegen stets am 27. Peraine 17 Hal statt, dem schriftlich festgehaltenen Termin der geplanten Orkinvasion. Dieses Datum wird ebenfalls in Unter dem Westwind als Sieg über die Orks genannt. Dafür wird dort jedoch als Zeitpunkt für die Vergabe des Auftrags 1010 BF, also 17 Hal angegeben, was seinerseits wiederum nicht mit dem Computerspiel übereinstimmt.

Retcon[Bearbeiten]

Mit dem Erscheinen des Regionalbandes Unter dem Westwind wurde die Beschreibung Thorwals vielschichtiger. Die thorwalsche Kultur wurde stärker ihrem irdischen Vorbild, der Kultur des historischen Skandinaviens und der Wikinger, angepasst. So wurden zum Beispiel Runen eingeführt und das thorwalsche Pantheon stärker betont. Die Änderungen wurden mit dem Stilmittel der Wiederentdeckung alter Werte und alten Wissens eingeführt, um so eine Revision der bereits beschriebenen inneraventurischen Ereignisse zu vermeiden.

Irdisches[Bearbeiten]

  • Als Vorbilder für Thorwaler und thorwalsche Kultur dienten das historische Skandinavien und die Wikinger.
  • Der Anachronismus der Thorwaler ist insofern interessant, da sie in Aventurien keineswegs die besten Seeleute und Schiffbauer darstellen. Es ist also fraglich, ob sie eigentlich mit ihren Ottas überhaupt auf Beutezüge gehen können, wo doch alle anderen Staaten in ihrer Seefahrt deutlich weiterentwickelt sind, insbesondere das Horasreich, das dem Hintergrund zu Folge regelmäßig überfallen wurde.
    Dafür spricht wiederum, dass zum Beispiel Venedig im Mittelalter nur durch den Bau leichter und somit wendiger und schneller Schiffe zur Handelsmacht aufsteigen konnte und mit ihnen den gesamten Mittelmeerraum dominierte. Diese Eigenschaften – praktisch zum Einholen, zur Flucht und in seichten Gewässern – können auch thorwalschen Schiffen zugeschrieben werden.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

  • 10 Seiten 5-6 (Der Aventurische Kalender)
  • 13 Seiten 4-5 (Die Helden des Schwarzen Auges: Der Thorwaler)
  • 21 Seiten 1-2 (Von den Thorwalern)
  • 21 Seiten 4-5 (Zwei aventurische Kämpferschulen: Freie Kämpferschule von der Trutzburg zu Prem)
  • 25 Seiten 11-12 (Verhandlungen über Nichtangriffspakt zw. MR und Thorwal)
  • 29 Seiten 1-2 (Garhelt tot)
  • 35 Seite 16 (Thorwaler besetzen Enqui)
  • 36 Seiten 1-2 (Thorwaler Überfall auf Nostria)
  • 37 Seite 7 (Thorwaler Überfall auf Nostria)
  • 38 Seite 6 (Thorwaler ziehen sich aus Nostria zurück)
  • 55 Seiten 1-2 (Thorwaler Überfälle im Lieblichen Feld)
  • 60 Seite 20 (Thorwaler verkündet nahes Weltenende)
  • 69 Seite 9 (Brand in Thorwaler Werft, neue Schiffstypen)
  • 80 Seite 27 (Orks vor Enqui)
  • 81 Seiten 8-9 (Neue Schiffstypen, Graue Gilde ermahnt Runajasko)
  • 82 Seiten 7, 9-10 (Bericht vom Hjalding PER 29 Hal, Reaktion der Runajasko auf Ermahnung der Gilde, Forschungsschiff der Khunchomer Drachenei-Akademie erreicht Runajasko in Olport)
  • 83 Seiten 1-4, 24-28 (Überfall Olgerdas auf Drol und Seestute, Aufstellung einer Strafexpedition im [Horasreich]], Szenario Auf in den Norden! (Rettung des Prinzen und des Rahjaartefaktes))
  • 84 Seiten 1-5, 11, 19-21 (Thorwal brennt, Besetzung der nördlichen Olportsteine durch Horasier, weiter Differenzen zwischen Gilde und Runajasko, Nostrier erobern Kendrar)
  • 85 Seiten 9, 24 (Reaktionen auf horasischen Angriff, Entwicklung in Kendrar)
  • 86 Seiten 1, 23, 27 (Reaktionen auf horasischen Angriff, Bericht von der Gründung des thorwalschen Staates, Bericht über Angriff auf Grangor)
  • 87 Seiten 7-9, 20, 27 (Bericht über Aufkündigung des Silem-Horas-Edikts, Entwicklung in Nostria, Nachbericht zum Angriff auf Grangor, Mangelhafter Schutz der horasischen Kauffahrschiffe im Südmeer)
  • 88 Seiten 6, 9-10 (Angriff auf Kusmarina, Thorwaler planen Überfahrt nach Güldenland, Rücktritt des horasischen Staatsadmirals, thorwalsche Delegation beim Großen Baihir in Albernia)
  • 89 Seiten 1-2, 4, 10 (Thorwaler Expedition nach Güldenland, Gründung der HPNC)
  • 90 Seiten 1, 13-15, 26-27 (Thorwaler planen Angriff auf Zyklopeninseln, Hintergrundartikel Gjalskerland, Seeschlacht bei Dibrek)
  • 91 Seiten 1-2 (Thorwaler Niederlage bei den Zyklopeninseln)
  • 92 Seiten 20-23 (Reaktionen auf Angriff auf Zyklopeninsel, Entführungsfälle im Norden Thorwals, Kampf zwischen Horasiern und Thorwalern vor gjalskerländer Küste, Situation auf den nördlichen Olportsteinen, Bericht über thorwalsche Südmeerexpedition)
  • 94 Seite 27 (Flucht von thorwalschen Gefangenen aus dem Horasiat, Rückkehr der thorwalschen Südmeerflotte)
  • 95 Seiten 24-25 (Früher Wintereinbruch in Thorwal, weitere Entführungsfälle und Morde in Thorwal, Lage der HPNC)
  • 96 Seiten 26-28 (Lage der HPNC, Ausschluss der Runajasko aus der Grauen Gilde, Nostrisch-horasische Allianz vor dem Aus, Lage vor Kendrar)
  • 97 Seiten 24-26 (Lage in Nostria, Entführungsserie in Thorwal reißt nicht ab)
  • 98 Seiten 8, 22-24 (ODL legt Widerspruch gegen Ausschluss der Runajasko aus der Gilde ein, Thorwaler erobern Kendrar, Meeresplage im Golf von Prem, Erste Gerüchte über Friedensverhandlungen zw. Thorwal und Horasiat, Lage in Nostria)
  • 99 Seite 11, 25-26 (Friedensverhandlungen, Szenariovorschlag dazu, Separatfrieden zwischen Nostria und Thorwal, Thorwaler Delegation bei Hochzeitsfest in Vinsalt)
  • 100 Seiten 35, 37, 49-50 (Meeresplage, Szenariovorschlag zu der Entführungsserie, Friedensverhandlungen)
  • 101 Seite 13, 26-27 (Friedensvertrag zwischen Thorwal und Horasreich)
  • 102 Seiten 11, 27 (Geheimzusätze zum Friedensvertrag?)
  • 103 Seiten 18, 24-25, 27 (Sieg über die Orks in Albernia, Thorwaler Drachenschiffe auf dem Großen Fluss, Unklare Lage in Thorwal)
  • 104 Seiten 18, 27-28 (Thorwaler errichten Garnison in Salzerhaven, Überfall auf Haibuthar, Tronde verschollen)
  • 105 Seiten 13-14, 26 (Jurga zur Hetfrau gewählt)
  • 106 Seiten 25-26 (Jurga raubt sich einen Bräutigam)
  • 107 Seite 25 (Wahl Jurgas zur Obersten Hetfrau)
  • 108 Seite 20 (Sagen aus Albernia: Raubzug der Thorwaler)
  • 109 Seiten 12, 23 (Thorwalscher Überfall auf ein nostrisches Dorf )
  • 110 Seiten 12, 26 (Der Kuss der Wölfin)
  • 111 Seiten 18-19 (Aufruf Jurgas zum Kampf gegen Gloranien)
  • 112 Seiten 16-18 (Szenario: Auf dünnem Eis (Nachtrag zum Abenteuer DDH) (Download); Dunkle Machenschaften in Thorwal?)
  • 113 Seiten 5-7, 12 (Thorwalscher Überfall auf Oblarasim (mit MI))
  • 114 Seiten 2, 27 (zurückgeschlagener Überfall auf Riva, die 200 Thorwaler, die Königin Invher im Kampf gegen die Nordmärker helfen sollten, werden fast komplett aufgerieben)
  • 118 Seite 3 (Philleasson Expedition weiter verschollen)
  • 120 Seite 26 (Das Thorwal Lied)
  • 121 Seite 13 (Szenario Rückkehr vom Horizont)
  • 122 Seiten 20-21 (Runenstäbe und Windorakel – von der Prophetie in thorwalschen und Gjalsker Landen)
  • 124 Seite 26 (Wie Thorwaler sterben …)
  • 129 Seiten 8-9, 15 (Die Wölfin setzt zum Sprung an – Wie man in Thorwal Hof hält)
  • 130 Seiten 15, 24-25, 29 (Herferd gegen Glorana, Mit Holzschuhen auf dem höfischen Parkett?)
  • 131 Seiten 1-5, 14, 32 (Herferd gegen Glorana 2. Teil, Hilfslieferungen aus Muryt an Invher)
  • 132 Seiten 4-6, 14 (Herferd gegen Glorana 3. Teil)
  • 133 Seiten 12, 15, 29 (Marada bei Tula)
  • 134 Seiten 3, 5, 10-11, 15 (Reichskongress im MR, Iskirs Rückkehr von der Herferd nach Prem)
  • 144 Seite 18

Elektronische Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]


Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan und Tobrien - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen