Sozialstatus/Kritik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Da der Sozialstatus bei der Helden-Generierung gekauft wird, ist es für Gruppen, die ihn laut Hausregel von vorne herein aus dem Spiel verbannen, schwierig, trotzdem mit dem gesamten Regelsystem konform zu bleiben. Ein sich bei der Generierung berechnender Wert oder die SO-Vergabe per Würfeltabelle oder Liste hätte dem Abhilfe geschaffen. Gründe für das Spiel ohne SO sind:

  • Weniger Zahlen zu Gunsten mehr optionaler / Experten-Regeln
  • Weniger Ablenkung für ein flüssigeres Spiel und besseren Aufbau der Atmosphäre
  • Tieferes Eintauchen in den Heldencharakter, wegen der Notwendigkeit, das richtige Verhalten erspüren zu müssen
  • Mehr Freiheit und Möglichkeiten bei größerer Herausforderung

Vorteile des Sozialstatus:

  • objektive Darstellung des Standes einer Person
  • leichterer relativer Vergleich zwischen SCs
  • leichteres Festlegen der Reaktion von NSCs auf die Spielercharaktere für den SL

--anonym

Suche nach dieser Seite