Inrah - Das aventurische Kartenspiel

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die DSA-Publikation. Das gleichnamige aventurische Kartenspiel findet sich unter Inrah.
[?] Inrah - Das aventurische Kartenspiel
Inrahkartenspiel.jpg
Spielkartenset
Regelsystem unerheblich
Unterseiten
Errata Inoffizielle Errata
Widersprüchliches Widersprüchliches
Mitwirkende
Cover Caryad
Verfügbarkeit
Erscheinungs­datum 2010/04/09 "09. April 2010
Preis 19,99 €
Erschienen bei Ulisses Spiele
ISBN ISBN 978-3-86889-058-7
Erhältlich bei ISBN-Suche

Amazon
Buchhandel.de
F-Shop

Links
Rezensionen
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Klappentext

Inrah das Kartenspiel aus der Welt des Schwarzen Auges: 121 Spielkarten, die sowohl für das beliebte aventurische Glücksspiel Boltan als auch zu Wahrsagezwecken verwendet werden können. 49 'Große Arkana' zeigen Motieve aus der aventurischen Mythologie, 72 Karten in sechs Farben zeigen die Häuser der Elemente (Ass bis sieben, Knappe, Ritter, Weissagerin, Magier und Fürst). Beiheft mit Hinweisen zur Kartendeutung und Legevarianten sowie kurzer Spielanleitung für Boltan-Partien in mehreren Varianten.
Klappentext von Inrah - Das aventurische Kartenspiel; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

[Bearbeiten] Drakensang-Edition

  • Das Drakensang Inrah-Kartenspiel lag zunächst nur der "Personal Edition" von Am Fluss der Zeit bei, wurde zu Weihnachten 2011 aber auch durch den F-Shop versandt. Es hat den gleichen Inhalt wie Inrah - Das aventurische Kartenspiel, aber Box, Regelheft sowie Karten haben ein anderes Layout und die Karten tragen Motive aus dem Computerspiel.

[Bearbeiten] Mitwirkende

Idee, Text und graphische Konzeption
Thomas Römer
Illustration der Karten
Caryad und Mia Steingräber (Original), Marcus Koch, Max Degen u.v.a. (Drakensang-Edition)
Layout und Design
Ralf Berszuck

[Bearbeiten] Zusatzinformationen

  • Auf der RPC 2010 wurde von Caryad und Mia Steingräber eine weitere – auf eine Postkarte gedruckte – Inrah-Karte der 'Großen Arkana verteilt: Farbpalette Icon.svgDie Kunst. 50: Die Kunst; ästhetischer Genuss, der durch Anstrengung entsteht, allgemein Kunstschaffen und bildende Künste, der Hesinde-Heilige St. Cereborn, auch: zwei Ansichten, die zusammenfinden.
  • Mit Kartenglück und Schicksalszeichen gibt es ein auf dem Kartenset aufbauendes Produkt, das tiefer gehende Beschreibungen einzelner Karten und ausführlichere Boltanregeln enthält.

[Bearbeiten] Kritik

[Bearbeiten] Meinungen

  • Alles in allem ein sehr schönes Detail für jede Spielrunde. Die Erklärungen im Beiheft sind übersichtlich und schnell zu begreifen, so dass man gut als Detail in seinem Abenteuer den Spielern die Karten legen kann. Besonders für aventurisches Liverollenspiel ist ein solches Deck sehr zu empfehlen. Die einzelnden Bildkarten sind sehr schön gestaltet und passen perfekt in den derischen Hintergrund. Die Zahlenkarten der Elemente sind jedoch relativ schlicht und einheitlich im Vergleich zu vielen normalen Decks des Tarots oder ähnlichem. --Narretei

[Bearbeiten] Bewertung

Wie gut hat dir das Spielmaterial gefallen?
(Eventuell hat das Spielmaterial auch einen Eintrag in einer Rangliste.)

Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Orci, Josold, Gion
gut  (2) Narretei, 82er
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.4
Median 1
Stimmen 5

[Bearbeiten] Rezensionen

Suche:          
Projekt-DSAProdukte-30px.png Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt-DSAProdukte-30px.png
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Suche nach dieser Seite