Daedalic Entertainment

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Daedalic)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glossar zu irdischen Hintergründen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Unternehmen mit DSA-Lizenz-Produkten

Pen & Paper:
FanProSchmidt SpieleUhrwerkUlisses


Romane & Hörbücher:
Chaussee SoundVisionEUROPAHeyneHolysoft
HorchpostenPiper


Elektronische Spiele:
AtticChromatrix

Entwickler:
CraftyDaedalicNoumenaRadon
Silver Style EntertainmentSilver Style Studios

Publisher:
Deep SilverdtpElkwareJoWoodKalypsoTGCUIG


weitere Unternehmen:
Agentur KohlstedtAgentur SchlückDrachenland
Droemer KnaurErdensternFeder & Schwert
PrometheusSignificant FantasySpielxPressZauberfeder

Offizielles Daedalic Entertainment-Logo

Firmengeschichte

Daedalic Entertainment ist ein Softwareunternehmen mit Sitz in Hamburg und Düsseldorf[1], das weltweit Computer- und Videospiele entwickelt und vermarktet. Obwohl erst im Jahr 2007 gegründet, erhielt Daedalic schon 2008 mehrere Deutsche Entwicklerpreise, insbesondere für das Adventure Edna bricht aus. Diesen Trend setzten sie über die Jahre stetig fort und gewannen auch international Preise für ihre Adventures The Whispered World, A New Beginning und zuletzt 2011 mit 5 Preisen für Harveys neue Augen.

Seit 2010 enwickelte Daedalic das DSA-Computerspiel Satinavs Ketten, das 2012 zusammen mit dem Publisher Deep Silver veröffentlicht wurde. Der Nachfolger dazu, Memoria, wurde 2013 veröffentlicht. 2014 brachten sie Blackguards, ein rundentaktisches RPG in Südaventurien, heraus, dem im Januar 2015 Blackguards 2 folgte.

Mitte Mai 2014 kaufte der Bastei Lübbe Verlag 51 % der Anteile an Daedalic Entertainment.[2]

Links